News > Software > Sprachen
B I K L S T

translate pro

Der professionelle Fachübersetzer

Anzeige
translate pro

Im November 2006 brachten Lingenio und digital publishing neben zwei weiteren neuen Übersetzungsprogrammen das Übersetzungsprogramm translate pro in der neuen Version 10 heraus. Die Benutzerwörterbücher wurden komplett überarbeitet und überdies erweitert, außerdem wurden Fachwörterbücher zu Sachgebieten, wie Recht, Wirtschaft, Medizin, Technik, IT usw., integriert.

Der bewährte und nochmals verbesserte Translate Assistant sorgt für eine komfortable Bedienung. Er unterstützt den Anwender vor und nach der maschinellen Übersetzung bei der Bearbeitung. Dies führt zu einem optimalen Übersetzungsergebnis. Der Anwender wird weiterhin durch Funktionen wie die Erkennung von Themengebieten, Namen und geographische Bezeichnungen sowie Sprachidentifikation unterstützt. Diese erkennt automatisch die Ausgangssprache und stellt die Übersetzungsrichtung ein. Die Rechtschreibprüfung schließt Fehler orthografischer Natur aus, weil sie die Rechtschreibprüfung 2006 berücksichtigt. Dies lässt sich individuell einstellen.

Durch die integrierten Office Wörterbücher hat der Anwender nicht nur die Übersetzungssoftware zur Unterstützung, sondern auch ein schnelles, zuverlässiges, elektronisches Wörterbuch. Die Office Wörterbücher stehen in allen Windows-Programmen zur Verfügung und übersetzen jedes markierte Wort per Mausklick. Die eigens entwickelte IntelliDict-Technlogie sorgt dafür, dass mehrdeutig zu übersetzende Wörter dem Kontext angemessen übersetzt werden.

Des Weiteren ist translate pro mit einem Firefox Plug-In ausgestattet. Es übersetzt nicht nur Windows-Anwendungen, sondern auch PDFs und Internetseiten. Durch das Plug-In wird der Seitenaufbau von Internetseiten berücksichtigt, übertragen und beibehalten.

Mit translate pro kann man Benutzerwörterbücher exportieren, Wörterbücher können erweitert und vorhandene Definitionen geändert werden. Ein Idiomatikwörterbuch mit etwa 35.000 Redewendungen sorgt dafür, dass Idiome erkannt und adäquat übersetzt werden. Durch die Satzarchiv-Funktion wird translate pro zu einem lernfähigen System, das die individuelle Sprachnutzung seines Anwenders erkennt und sich daran anpasst. EIne integrierte Sprachausgabe macht das Vorlesen des Ausgangs- und Zieltext der Übersetzung möglich.

Für diese Software sind 100 MB freier Festplattenspeicher und ein CD-ROM-Laufwerk nötig sowie Windows 2000/XP/Vista. Die Webseiten müssen über Internet Explorer 6.0 oder Firefox 1.5 oder höher erreicht werden. Sie kostet 249,99 Euro.

Die Software ist eine große Hilfe bei der Übersetzung von Texten und Websites. Allerdings müssen beim Anwender zumindest Grundkenntnisse in Englisch vorhanden sein, denn obwohl die Worte vollkommen richtig übersetzt werden, stimmt der Satzbau der Wörter nicht unbedingt mit dem englischen bzw. deutschen Satzbau überein. Die Anwendung ist simpel. Die Benutzeroberfläche ist einfach gehalten, außerdem ist ein Assistent vorhanden, der z.B. dabei hilft, die Worte, die das Programm nicht erkannt hat, nochmal nachzuübersetzen. Für Menschen mit guten Englischkenntnissen ist diese Software sicherlich eine große Hilfe.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley