News > Software > Publishing
A C M N Q T

ThumbsPlus 2002 Standard

Das Schweizer Messe für Bilder

Anzeige
Thumbs Plus 2002 StandardVor gut drei Jahren eroberte ThumbsPlus die Herzen der Home- und Business-User zum Verwalten von Bildern. Seit dem haben zahlreiche Softwareschmieden versucht dem erfolgreichen ThumbsPlus Konkurrenz zu machen. ThumbsPlus stellt sich jetzt mit der aktuellen Version 2002 der Konkurrenz.
ThumbsPlus bietet sich hervorragend an, um ein Medienarchiv aufzubauen. So kann die Version 2002 nicht nur Bildformate archivieren, sondern auch zahlreiche andere Formatgruppen wie Sounds, Schriften und Videos darstellen. Die Formatvielfalt ist immens und ThumbsPlus 2002 kann über 100 Formate lesen. Unter dem Begriff Thumbs versteht man die kleinen Vorschaubilder, die sich dem Anwender in Form einer Bildergalerie auf dem Monitor aufbauen. Über die Bildergalerie hat er dann die Möglichkeit bei großen Bildmengen den Überblick über seine Bilder oder mittlerweile auch Sounds, Videos oder Schriften zu behalten. ThumbsPlus 2002 bietet über 1000 Funktion an. Bilder können direkt aus der Digitalkamera oder vom Scanner in ThumbsPlus eingelesen und verwaltet werden. An der linken Seite befindet sich eine Ordnerliste, die den gesamten Arbeitsplatz ala Windows Explorer darstellt. Hier kann der Benutzer direkt die Ordner farbig markieren, in denen sich Bilder befinden oder auch erst einmal den gesamten Arbeitsplatz oder einzelne Pfade nach im Dateisystem verloren gegangenen Bilder durchforsten.
Die neue Version bietet auch zahlreiche Features in der Bildbearbeitung an. Selbstverständlich sind diese nicht mit Funktionalitäten von Photoshop vergleichbar, sondern eher mit Funktionalitäten, die ein systemmatisches Aufbereiten von Fotos effizienter gestalten. Dem Benutzer bieten sich herbei zahlreiche Assistenten an. Darunter auch der Assistent für Kontaktabzüge. Ähnlich wie im traditionellen Fotostudio können hier von ganzen Bilddateien digitale Kontaktabzüge zum übersichlichen Betrachten am Monitor oder zum farbigen Ausdrucken generiert werden. Das klassische Einkleben von Fotos ist mit ThumbsPlus nicht notwendig. In wenigen Schritten läßt sich ein fertig ausdruckfähiges Fotoalbum aus dem digitalen Material erstellen. Mit dem passenden Farblaserdrucker und mit gutem Fotopapier stirbt an dieser Stelle das klassische Fotoalbum schnell. Auch die Webfans kommen auf ihre Kosten. So ermöglicht der Webassistent das Erstellen von Bildgalerien für Websites mit vorgefertigten oder eigenen Vorlagen in wenigen Minuten. In Sachen Stapelverarbeitung kann Photoshop noch so einiges von ThumbsPlus lernen. Der Batch-Konverter eignet sich insbesondere für den professionellen Einsatz von Bildanpassungen für Broschüren oder Webauftritte. So können Datein richtig umbenannt oder auch kinderlicht nach einem Corporate Identity nachbearbeitet werden.
ThumbsPlus hat sich auch mit der Version 2002 gegenüber der Konkurrenz behauptet und ist im Preis-Leistungsverhältnis kaum schlagbar.
Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley