News > Software > Office
M O W

Microsoft Office Info Path 2003

Die Microsoft Office-Anwendung zur Informationszusammenstellung und -verwaltung

Anzeige
Microsoft Office Info Path 2003Nicht nur Microsoft arbeitet unter Hochdruck an dem Thema, Formulare zu visualisieren und diese in Geschäftsprozesse zu nutzen. Das Softwarehaus Adobe, insbesondere durch den hohen Marktanteil des Adobe Readers am Markt vertreten, steht hier sicherlich auch in harter Konkurrenz zu den Remonder.  

Das neue Tool InfoPath 2003 richtet sich in erster Linie an Unternehmen und Organisationen. Mit InfoPath können Formulare leicht gestaltet werden. Dabei können die Formulare für den Endanwender keineswegs statisch gestaltet werden, sondern lassen sich voll inaktiv designen. So lassen sich Felder, egal ob Optionsfelder, Drop-Down oder Checkboxes, per Drag & Down in einem Formular einfach anordnen. Als Erstellungstools wird ein WYSIWYG-Editor bereitgestellt, die bereits bei vielen Unternehmen bei der Website-Erstellung als Tool dominieren. Ebenso wie die Standardanwendungen von OfficeSystem 2003 ist es möglich die Formulare über XML-Webdienste zu nutzen und somit system- und prozessübergreifend zu nutzen. Anküpfungspunkte ergeben sich auch zum SharePoint - Portalserver. Statusberichte und Formulare können erzeugt werden und auf dem SharePoint - Portal für alle Teammitglieder zu Verfügung gestellt werden. InfoPath 2003 ist ein interessantes Tools, das sicherlich in der 2003er Version noch nicht ausgereift ist und seine Zielgruppe noch sucht. Außerdem bleibt auch der Konkurrenzkampf mit den Adobe Acrobat Tools abzuwarten, bevor sich ein oder sogar zwei Standardtools vielleicht etabliert haben.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley