News > Software > Business
B E L M N Q S U W

UnternehmensPLANER PRO 2013

Modernes Business-Planning und Controlling

Anzeige
UnternehmensPLANER PRO 2013

Die Kreditvergabe deutscher Geschäftsbanken verläuft aufgrund der Wirtschaftskrise sehr restriktiv. Für Unternehmen spielen daher eine verlässliche Planung und ein umfassendes Risikocontrolling in Zukunft eine noch größere Rolle. Mit dem UnternehmensPLANER PRO 2013 von Haufe behält der Unternehmer immer den Überblick über die Zahlen, was die Steuerung des Unternehmens erleichtert.

Der UnternehmensPLANER PRO 2013 steht von Anfang an bei sämtlichen Planungs- und Controllingtätigkeiten zur Seite. Dabei gibt es keine Einschränkung bei der Planung und Bewertung von Produkten, Märkten oder Investitionen. Die dynamische Verlinkung mit Excel macht die manuelle Aktualisierung geänderter Daten überflüssig, diese werden automatisch im- oder exportiert.

Im Bereich Planung ist ein Business-Plan mit beliebig vielen Projekten bzw. Kunden möglich. Mit der Software lassen sich die Finanz- und Liquiditätsplanung, die Umsatz- und Absatzplanung sowie die Investitionsplanung und Abschreibungen durchführen. Der UnternehmensPLANER PRO 2013 erlaubt die Erstellung von Planbilanzen, von Best Case- und Wort Case-Szenarien sowie Stärken-Schwächen- bzw. Chancen-Risiko-Analysen. Der Nutzer kann auch Geschäftspläne vergleichen und sich sämtliche Analysen und Planungen in deutscher und englischer Version ausgeben lassen.

Beim Controlling kann der Nutzer Plan-Ist-Vergleiche für GuV, Bilanz, Investitionen, Profitcenter/Märkte, Gemeinkosten, Umsatzerlöse, Kennzahlen und individuelle Unternehmensdaten bis über fünf Jahre ausgeben lassen. Die Deckungsbeitragsrechnung ist beim UnternehmensPLANER PRO 2013 mit Einzelkosten und Gemeinkosten möglich, die Gewinn- und Verlustrechnung nach Gemeinkosten- und Umsatzkostenverfahren. Die Kapitalflussrechnung wird gemäß IdW oder DRSC-Standard durchgeführt, die Break-Even-Analyse mit fixen und variablen Kosten. Abgesehen davon lassen sich auch betriebswirtschaftliche Auswertungen, Bilanzanalyse und Kennzahlen sowie Unternehmensbewertungen nach Discounted-Cashflow-Verfahren, Marktwertverfahren und EVA-Verfahren erstellen.

Beim zukunftsorientierten Handeln unterstützen Rentabilitätsvorschau, GuV-Forecast und Liquiditätsvorschau. Die Auswertungen erfolgen mittels Grafiken und Reports, die wichtigsten Ergebnisse werden in Tabellen und Grafiken dargestellt. Durch die dynamische Verlinkung mit MS Excel werden Nebenrechnungen oder die Anbindung externer Excel-Tools möglich. Alle Auswertungsfelder sind mit Excel verlinkt, sodass sie auch für Business Pläne, Geschäftsberichte oder Reportings genutzt werden können.

Die PRO-Version von UnternehmensPLANER bietet einige exklusive Leistungen. Neben der unbegrenzten Planung von Produkten, Dienstleistungen, Märkten, etc. und dem automatischen Im- und Export von Ist-Daten in Excel gibt es ein Balanced Scorecard-Modell für strategisches Controlling. Anzahlungen und Abschlagszahlungen können berücksichtigt werden, außerdem kann der Nutzer zwei verschiedene Planmodelle und Planszenarien vergleichen. Vorhandene Vorjahresabschlüsse und laufende IST-Daten können im UnternehmensPLANER PRO 2013 genutzt werden.

Anwendern von Lexware oder anderen ERP-Systemen, die einen Export in CSV oder .txt-Dateien ermöglichen, kommen in den Genuss, nach vorheriger einmaliger Konfiguration schnell Importe aus dem ERP-System regelmäßig und problemlos durchzuführen. So lassen sich Planungs- mit Ist-Daten in Kürze verbinden. Der UnternehmensPLANER PRO 2013 ist ein optimales Finanzplanungsprogramm für KMU und den Mittelstand. Mit dem finanzwirtschaftlichen Know-How ist man schnell in die Software eingearbeitet und kann zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis die finanzwirtschaftliche Planung von Kunden oder des eigenen Unternehmens sauber durchführen. Starke Software.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley