News > Marktmonitor > Strategie & Business Development

Supply Chain Management: Elektronische Anbindung von Lieferanten an Einkauf ist noch ausbaufähig

Anzeige
Aktuell liegt der elektronische Anbindungsgrad von Lieferanten an die Einkaufsabteilungen zwischen fünf und 50 Prozent. Das belegt die Annahme, dass die Digitalisierung und Automatisierung des Einkaufs noch lange nicht so weit fortgeschritten ist wie es für die Vision von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge nötig wäre. In den letzten Jahren gab es im Einkauf zwar Verbesserungen in Sachen Organisation und Prozesse, IT- und Softwareunterstützung sowie bei der Lieferung von Ergebnissen, es gibt aber noch immer einen hohen Verbesserungsbedarf. Das ist das Ergebnis der Studie "Procurement-Check 2015" von Lünendonk.

Oft Nutzung von Fax, E-Mail oder Brief für Bestellungen
Ohne den Einkauf füllt sich die Supply Chain nicht, diese wird aber nur selten bei den Planungen zu Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge berücksichtigt. Hier gibt es viel Optimierungspotenzial. Während schon ein großes Spektrum an elektronischen Systemen zur Einkaufsunterstützung, von ERP-Systemen bis zu spezialisierten E-Procurement-Lösungen, genutzt wird, setzen die Unternehmen oft noch auf Fax, E-Mail oder Post. Die elektronische und automatisierte Abwicklung eines Großteils der Standardeinkäufe ist natürlich eine große Erleichterung, aber wenn nicht alle Lieferanten angebunden sind, ist eine komplette Automatisierung unmöglich.

Optimierung der Lieferantenanbindung steht weit oben auf der Agenda
Die Optimierung der Organisation und des Datenaustauschs im Unternehmen und mit den Lieferanten steht für die Einkaufsleiter weit oben auf der künftigen Agenda. Fast alle Befragten planen künftig eine deutliche Verbesserung der elektronischen Lieferantenanbindung, wollen dabei aber auch Forderungen zu Zusammenarbeit, der technischen Compliance und der Lieferung von zusätzlichem Nutzen stellen. Die Lieferanten können sich der engeren Anbindung kaum widersetzen, da dieses Kriterium bei der Vorauswahl der Lieferanten immer wichtiger wird.

Quelle: http://luenendonk.de/pressefeed/einkaufsabteilungen-wollen-elektronische-lieferantenanbindung-in-zukunft-deutlich-verbessern

© 1998 - 2018 mediavalley