News
1 2 3 6 8 9 A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z

E-Bikes bieten gegenüber Autos viele Vorteile

Anzeige
Das E-Bike stellt für die Mehrheit der Deutschen eine praktische, gesundheitsfördernde und umweltfreundliche Alternative zum Auto dar. 73 Prozent finden, dass E-Bikes gerade für weniger fitte Menschen der Einstieg zu mehr Bewegung ist. 69 Prozent halten sie für eine gute Ergänzung für Pendler, etwa für den Weg zur nächsten Bahnstation. 58 Prozent finden, dass Autofahrer insbesondere in Städten auf umweltfreundliche E-Bikes umsteigen sollten. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Bitkom. Negative Bewertungen zu E-Bikes halten sich in der Minderheit: 25 Prozent denken, E-Bikes seien nur für Faule und 16 Prozent nur für Ältere. Elf Prozent empfinden E-Bikes als peinlich.

E-Bikes besonders attraktiv für jüngere und anspruchsvollere Fahrer
72 Prozent der E-Bike-Fahrer schätzen für Tagesausflüge, z. B. aufs Land, die Unterstützung des Elektromotors, 40 Prozent für sportliche Touren, etwa Trekking- oder Mountainbike-Touren. 31 Prozent setzen im Alltag auf das E-Bike und 25 Prozent für mehrtätige Randwanderungen. Damit zeigt sich, dass E-Bikes entgegen der Vorurteile durchaus sehr attraktiv für jüngere und anspruchsvollere Fahrer sind. Mit dem E-Bike sind sehr umfangreiche, anstrengende Touren, starker Gegenwind und Berge mit hohen Steigungen viel einfacher zu bewältigen.

Kaufinteresse an E-Bikes gerade bei Jüngeren
Das Kaufinteresse an E-Bikes ist mit 34 Prozent gerade bei den Jüngeren (14- bis 29-Jährige) hoch. 30 Prozent der Deutschen zwischen 30 und 49 Jahren haben Interesse an einem E-Bike, bei den 50- bis 64-Jährigen sind es noch 24 Prozent und bei den Über-65-Jährigen 29 Prozent. Ein E-Bike bereits genutzt haben 20 Prozent der Deutschen.

Verkaufszahlen von E-Bikes steigen kontinuierlich
Die Verkaufszahlen für E-Bikes oder Pedelecs, also Fahrräder mit Elektromotor, steigen kontinuierlich an. Der Elektroantrieb greift nur, wenn der Fahrer in die Pedale tritt. Steigt die Geschwindigkeit auf über 25 Stundenkilometer, schaltet der Motor ab. S-Pedelecs haben auch bei höheren Geschwindigkeiten noch Motorenunterstützung, in Deutschland gibt es allerdings im Gegensatz zu normalen E-Bikes eine Versicherungs-, Kennzeichen- und Fahrerlaubnispflicht.

Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Deutsche-fuer-E-Bikes-statt-Autos-in-Staedten.html

© 1998 - 2018 mediavalley