News > Marktmonitor

Internet-Nutzung: 50 Prozent der über 65-jährigen nutzen das Internet regelmäßig

Anzeige
2015 haben ca. 49 Prozent der über 65-Jährigen das Internet für den privaten Gebrauch genutzt. Im Gegensatz zu 2014 ist das ein Anstieg, verglichen mit allen Altersklassen, um vier Prozent. Bei den Internet-Usern bis 44 Jahren nutzen zwischen 99 und 100 Prozent das Internet täglich. 90 Prozent sind es bei den 45- bis 64-Jährigen. 85 Prozent der Deutschen haben im Jahr 2014 das Internet für private Zwecke genutzt.

Immer mehr nutzen das Internet
Die Internet-User hatten im ersten Quartal 2015 verschiedene Schwerpunkte, wenn es um die unterschiedlichen Onlineaktivitäten gingen. Bei den Internetnutzern ab 65 Jahren wurden hauptsächlich Informationen über Waren und Dienstleistungen (85 Prozent) abgerufen. Zudem nutzten 90 Prozent das Internet zum Senden und Empfangen von Nachrichten. Zusätzlich informierten sich 73 Prozent über Gesundheitsthemen. Online-Nachrichten und Zeitungen wurden von 67 Prozent abgerufen. Selbst bei den Heranwachsenden zwischen 16 und 24 Jahren lag das Hauptaugenmerk bei der Internutzung auf dem E-Mail-Verkehr mit 95 Prozent. Zudem haben 93 Prozent der Heranwachsenden an sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter teilgenommen. Bei der Suche nach Informationen über Dienstleistungen und Waren haben 87 Prozent der Heranwachsenden das Internet gebraucht. Ging es um die Aneignung von Wissen, nutzten 85 Prozent Wikis und Online-Lexika.

Auch der mobile Zugriff steigt an
Im ersten Quartal 2015 gingen 70 Prozent der Internetuser zusätzlich auch mobil in Netz. Gegenüber 2014 stieg die Anzahl um sieben Prozent. 92 Prozent der 16- bis 24-Jährigen waren mobil im Internet unterwegs. Ging es um die mobile Internetnutzung wurden hauptsächlich Geräte wie Smartphones, Laptops, Netbooks oder Tablets genutzt.
Quelle: https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2015/12/PD15_466_63931.html

© 1998 - 2019 mediavalley