News > Marktmonitor

Digitalisierung: Einschätzungen zum Stand der Wirtschaft nach deren Ende variieren je nach Branche

Anzeige
Der Frage, wo die deutsche Wirtschaft nach der Digitalisierung in zehn Jahren steht, ist der Bitkom mit einer Umfrage unter Geschäftsführern und Vorständen aus Automobilbau, Banken, Medien, Pharmaindustrie und Touristik nachgegangen. Im Automobilbau herrscht die größte Zuversicht vor, 86 Prozent der Befragten erwarten, dass ihre Branche in zehn Jahren bei der Digitalisierung zur Spitzengruppe gehören (64 Prozent) oder sogar global führend sein wird (22 Prozent). Dank ihrer Größe, Innovationskraft und Finanzstärke herrschen in der Automobilbranche die besten Voraussetzungen für die Entwicklung und Vermarktung digitaler Technologien vor. Aber neue Wettbewerber, wie bei der Entwicklung digital gestützter Mobilitätskonzepte oder der Elektromobilität, dass bestehende Marktpositionen keineswegs in Beton gegossen sind. Auf vielen Märkten sorgt die Digitalisierung für eine Neuverteilung der Karten. Auch in der Finanzbranche sind die Top-Manager sehr zuversichtlich, 64 Prozent rechnen mit einer hohen (52 Prozent) oder sogar eine Spitzenposition (12 Prozent) bei der Digitalisierung.

Medien und Tourismus bei Digitalisierung am pessimistischsten
In Sachen Digitalisierung gleich sich Optimisten und Pessimisten in der Pharmaindustrie aus. 51 Prozent rechnen mit einer Spitzenposition oder einer weltweit führenden Position im internationalen Vergleich, 39 Prozent erwarten nur eine Position im Mittelfeld und zehn Prozent sogar eine weit abgeschlagene Position. Großer Pessimismus ist in den Branchen Medien und Touristik verbreitet. Nur 24 Prozent der Medienmanager hoffen auf eine Position in der Spitzengruppe bei der Digitalisierung im internationalen Vergleich in zehn Jahren. Von einer Führungsrolle spricht hier niemand. 62 Prozent erwarten eine Position im Mittelfeld, 14 Prozent eine abgeschlagene Position. In der Touristik erwarten nur 16 Prozent eine Position in der Spitzengruppe und 84 Prozent im Mittelfeld.

Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Wo-steht-die-deutsche-Wirtschaft-nach-der-Digitalisierung.html

© 1998 - 2019 mediavalley