News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

Prüftool für Online Werbemittel - kostenfrei

Anzeige

Der Online-Vermarkterkreis (OVK) um BVDW e.V. führt einen neuen, kostenfreien Online-Service, das OVK-Werbemittelprüftool, ein, mit dem Ad Manager und Designer kontrollieren können, ob sich die von ihnen entwickelten Online-Werbemittel an die werbeformspezifischen Vorgaben der OVK-Definition halten. Durch das OVK-Werbemittelprüftool entfallen unnötige Abstimmungsschleifen zwischen den einzelnen Marktakteuren und den werbungstreibenden Unternehmen, wovon Vermarkter, Mediaplaner, Kreativagenturen und Dienstleister im Bereich Grafik- und Webdesign profitieren.

Werbemittelprüftool soll Abstimmungsprozess erleichtern und optimieren
Die sehr zeitaufwändige Prüfung und Optimierung von Werbemitteln für Online-Werbekampagnen resultiert oft in zeitintensiven Nachbesserungsschleifen zwischen Vermarktern, Online-Mediaagenturen und Kreativagenturen. Das neue OVK-Werbemittelprüftool soll den Abstimmungsprozess zwischen den Marktakteuren und ihren Werbekunden optimieren und erleichtern.

Werbemittelprüftool bringt qualitätsfördernde Standards für Online-Werbemittelbranche
Das kostenfreie Werbemittelprüftool kommt insbesondere den Marktteilnehmern mit dem Schwerpunkt der Werbemittel-Erstellung und -planung zugute. Durch die erstmalige Einführung des Werbemittelprüftools werden die notwendigen qualitätsfördernden Standards für die gesamte Branche geschaffen. Ein wichtiges Ziel ist die Abschaffung unnötiger Abstimmungsschleifen zwischen den Agenturen für die Erstellung der Werbemittel und ihren werbetreibenden Kunden. Sie können ihre entwickelten Online-Werbemittel auf die Erfüllung der OVK-Spezifikationen oder jeweiligen Vermarkter-Anforderungen prüfen. Werden alle Werbemittelrichtlinien eingehalten, kann das Werbemittel bei allen OVK-Vermarktern genutzt werden.

Werbemittelprüftool prüft Display Werbung anhand technischer Spezifikationen
Das Werbemittelprüftool prüft Display-Werbemittel auf Basis technischer Spezifikationen gemäß der OVK-Standards. Dazu wird das Werbemittel entweder direkt in Form einer Datei hochgeladen oder der User gibt eine Redirect-URL zu einem AdServer ein und startet so die Prüfung. Die Ergebnisse werden direkt im Browser angezeigt oder können als PDF-Report heruntergeladen werden.

Quelle: http://www.bvdw.org/presse/news/article/bvdw-ovk-schafft-wichtige-orientierung-mit-werbemittelprueftool.html

© 1998 - 2020 mediavalley