News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

OVK-Werbewirkungsstudie ist als Beste Studie 2011 nominiert

Anzeige

Die Werbewirkungsstudie des Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW „Display-Werbung wirkt implizit!“ ist als Beste Studie 2011 nominiert worden. Die Studie wurde gemeinsam vom OVK und der eye square GmbH entwickelt und zeigt, dass das Markenimage und das markenspezifische Online-Verhalten durch Display-Werbung im Internet langfristig und nachhaltig positiv beeinflusst wird. Die Verleihung des Preises findet am 23. Mai 2011 in Berlin statt.

OVK will qualitative Wirkung von Online Display-Werbung weiter erforschen
Durch die Ergebnisse der Studie und Gespräche mit Kunden und Agenturen wird der OVK darin bestärkt, die qualitative Wirkung von Online Display-Kampagnen weiter zu erforschen. Das Ziel ist die Schaffung qualitativer Leistungswerte, damit die Brandingwirkung von Online Display-Kampagnen gegenüber rein technischen Messungen noch deutlicher dargestellt werden kann.

Studie: Online Display-Werbung beeinflusst implizites Markenimage positiv
Die Werbewirkungsstudie „Display-Werbung wirkt implizit!“ wurde vom OVK und der eye square GmbH gemeinsam in zwei verschiedenen Phasen durchgeführt. Zum einen wurden 1000 Teilnehmer über vier Wochen hinweg zu Faktoren wie Wahrnehmung, Image, Kaufabsicht und das markenspezifische Internetverhalten befragt. Zum anderen wurde mit zusätzlich 120 Internetnutzern eine repräsentative Laborauswertung, u. a. per Eye Tracking und Video-Aufzeichnung durchgeführt, bei der die Kontaktqualität und die emotionale Reaktion erfasst wurden. Die zwei Kernergebnisse sind, dass Internet Display-Werbung einen positiven Einfluss auf das implizite Markenimage hat und ein Aktivierungspotenzial schafft, dass auch Wochen nach dem Werbekontakt noch abgerufen werden kann.

Quelle: http://www.bvdw.org/presse/news.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=3130&cHash=58a17b4e6942f324d52603a2bee3d18b

© 1998 - 2020 mediavalley