News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

OVK-Cluster für Online-Werbeformate wird ergänzt

Anzeige

Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW e.V. fügt dem bestehenden Cluster für Online-Werbeformate die Spezifikationen zur Anlieferung von Bewegtbild-Werbung hinzu. Außerdem setzt der OVK in Anlehnung an die internationalen IAB Standards auf eine branchenweite Adaption von VAST-Standards, damit Video-Werbekampagnen reibungslos integriert werden können.

Adaption internationaler Standards unterstreicht Rolle des OVK als Vorreiter
Durch die branchenweite Adaption der internationalen Standards braucht der OVK keine individuellen Insellösungen mehr in Deutschland und unterstreicht seine Rolle als Vorreiter am deutschen Online-Werbemarkt. Die Optimierung der Prozesse in der Anlieferung von Bewegtbild-Werbung ist das Ziel der neuen Spezifikation. Je nach Vermarkter können Video-Werbespots dann als Datei im Rohformat, als bereits encodierte Daten oder als Redirect nach VAST-Standard angeliefert werden. Der OVK hat zwei Größen für die Anlieferung der encodierten Spots und die Auslieferung über VAST definiert, die sich an den Größen der Player orientieren.

Integration von Video-Werbung durch VAST-Standard vereinfacht
Video-Werbespots sind ein aufmerksamkeitsstarkes Werbemittel und werden stark nachgefragt. Durch die Einführung der VAST-Standards in Anlehnung an die IAB-Standards aus den USA, wird die Integration von Bewegtbild-Werbung für deutsche Werbungstreibende vereinfacht. Außerdem werden Anreize für international aufgestellte Unternehmen, die in deutschsprachigen Werbeumfeldern Video-Werbespots schalten möchten, geschaffen.

Quelle: http://www.bvdw.org/presse/news.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=3129&cHash=3a94c1393f5df91e14f4af4f0cdfb2b9

© 1998 - 2020 mediavalley