News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

Online-Handel: PayPal in weiteren zehn Ländern eingeführt

Anzeige
Der globale Zahlungsdienstleister PayPal hat sein Angebot nun auch in der Elfenbeinküste, Kamerun, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Nigeria, Paraguay, Simbabwe und Weißrussland eingeführt. Damit können die Menschen dort über ein PayPal-Konto weltweit online einkaufen und bezahlen ohne sich Sorgen um ihre Kreditkartendaten machen zu müssen. PayPal bedient damit 203 Märkte.

PayPal als sicheres Zahlungsmittel für Online-Einkäufe
Die Technologie bemüht sich, die Hindernisse im globalen Handel auszuräumen, aber das Misstrauen gegenüber unbekannten Händlern aus dem Ausland, die die Eingabe der Kreditkartendaten verlangen ist groß. PayPal ist hier ein sicheres Zahlungsmittel, dass die Finanzinformationen nicht eingegeben werden müssen.

Quelle: https://www.paypal.de/shop/press/PayPalPressContent.aspx?id=2147488440

© 1998 - 2019 mediavalley