News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

Möbel und Einrichtungsgegenstände werden verstärkt über das Internet eingekauft

Anzeige

Der Online-Einkauf ist nicht mehr nur auf Bücher oder Musik beschränkt, mehr als acht Millionen Deutsche kaufen auch Möbel und Einrichtungsgegenstände im Internet anstatt im Möbelhaus. Das ist jeder siebte Internetnutzer, wie eine Umfrage im Auftrag des BITKOM ergeben hat.

Möbel werden online hauptsächlich von 30- bis 49-Jährigen gekauft
Es ist allerdings nicht nur die jungen Erwachsenen, die Möbel und Einrichtungsgegenstände über das Internet kaufen, sondern vielmehr die 30- bis 49-Jährigen, von denen jeder fünfte schon Möbel online bestellt hat. Bei den über 50-Jährigen sind es jeder siebte, während es bei den unter 30-Jährigen nur elf Prozent sind. Männer liegen im Vergleich mit Frauen leicht vorn: 17 zu 14 Prozent. Der BITKOM rechnet in den nächsten Jahren mit einem weiteren Wachstum im gesamten Internethandel.

Quelle: http://www.bitkom.org/de/presse/8477_67776.aspx

© 1998 - 2019 mediavalley