News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

Starke Zunahme von Bewegtbildwerbung im Internet in den nächsten zwei Jahren

Anzeige

Die Bewegtbildwerbung im Internet wird ihren Anteil in den nächsten zwei Jahren stark steigern. Mehr als 94 Prozent der Teilnehmer der Befragung „Trend in Prozent“ des BVDW e.V. rechnen mit einer Steigerung der Nachfrage nach In-Stream Video Ads. Der BVDW hat schwerpunktmäßig Beschäftigte aus Unternehmen der digitalen Wirtschaft nach dem Erfolgspotenzial von Bewegtbildwerbung befragt.

Nachfrage nach Bewegtbildwerbung sorgt für Steigerung des Anteils am Gesamtwerbemarkt
Bewegtbildwerbung gehört fest zur digitalen Wertschöpfungskette. Zunehmend viele Unternehmen nutzen Video-Werbung im Internet wegen der hohen Wirksamkeit und nutzen sie in innovativen Kampagnen. Durch die hohe Nachfrage steigt der Anteil der Bewegtbildwerbung am Gesamtwerbemarkt überproportional.

Steigerung der Nachfrage nach Bewegtbildwerbung von 94 Prozent erwartet
94 Prozent der Befragten rechnen mit einer Steigerung der Nachfrage nach Bewegtbildwerbung in den nächsten zwei Jahren. Rund 53 Prozent davon gehen von einer starken Zunahme aus. Der Großteil der Befragten erhofft sich ein hohes Erfolgspotenzial von Bewegtbildwerbung im Internet und bestätigt damit die Prognose der BVDW-Befragung „Trends der digitalen Wirtschaft 2011“.

Bewegtbildwerbung eignet sich gut für die Erreichung von Marketing-Zielen
Bewegtbildwerbung eignet sich insbesondere zur Neueinführung von Produkten, zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades und der Aufwertung des Images des Unternehmen. Auch für die Erreichung von Marketing-Zielen wie die Erschließung neuer Zielgruppen, die Steigerung des Marktanteils, die Stärkung der Kundenbindung, die Steigerung des Abverkaufs und die Förderung des Kundendialogs lohnt sich der Einsatz von Bewegtbildwerbung.

Länge der Videowerbung ist entscheidend für den Erfolg
Die Länge des Werbespots ist entscheidend für das Erfolgspotenzial von In-Stream Video Ads. 78 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die optimale Länge von Bewegtbildwerbung 19 Sekunden nicht überschreiten sollte. 32 Prozent bevorzugen sogar eine Länge von 10 bis 14 Sekunden. Und 20 Prozent sind für Werbespots von unter zehn Sekunden.

Bewegtbildwerbung extra für Onlinebereich erstellen
Das Erfolgspotenzial von Bewegtbildwerbung ist am höchsten, wenn sie eigens für den Onlinebereich erstellt wurde. Eine gekürzte Version eines TV-Werbespots ist nur mäßig erfolgreich. Und eine direkte Adaption von TV-Werbung für das Internet ist kaum erfolgsversprechend.

Videospot medial vernetzen für den Erfolg
Als zentrales Erfolgsrezept gilt unter den Befragten die mediale Vernetzung des Videospots. Nutzerfreundliche Werbeformate mit interaktiven Elementen und einer direkten Verlinkung auf die beworbenen Produkte und Dienstleistungen haben eine hohe Erfolgsquote.

Quelle: http://www.bvdw.org/presse/news.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=3133&cHash=898108a05c88aab789274cc3756c082c

© 1998 - 2020 mediavalley