News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

IASB legt Entwurf „Measuring Quoted Investments in Subsidiaries, Joint Ventures and Associates at Fair Value“ vor

Anzeige

Der IASB hat im September 2014 den Entwurf „Measuring Quoted Investments in Subsidiaries, Joint Ventures and Associates at Fair Value“ veröffentlicht, was zu Änderungen an IFRS 10, IFRS 12, IAS 27, IAS 28 und IAS 36 sowie den Erläuternden Beispielen für IFRS 13 führen würde.

Internationale Rechnungslegung - Fragen zu Bilanzierungsobjekt für Beteiligungen geklärt
Der Entwurf geht auf die Fragestellungen zum Bilanzierungsobjekt für Beteiligungen an Tochtergesellschaften, Gemeinschaftsunternehmen und assoziierten Unternehmen, wenn diese Beteiligungen an einem aktiven Markt notiert sind, sowie zur Bemessung des erzielbaren Betrags von Zahlungsmittel generierenden Einheiten auf Grundlage des beizulegenden Zeitwerts minus Veräußerungskosten, wenn sie im Zusammenhang mit Unternehmen mit Notierung am aktiven Markt stehen, ein.

Änderungen an Erläuterungen zu IFRS 13
Die Änderungen sollen verdeutlichen, das der beizulegende Zeitwert börsennotierter Beteiligungen und börsennotierter CGUs das Produkt aus dem Börsenpreis des einzelnen Finanzinstruments und der Anzahl der gehaltenen Finanzinstrumente ist. Zudem werden Änderungen an den Erläuternden Beispielen des IFRS 13 zur Klärung von Fragen bezüglich der Anwendung der Ausnahmeregelung in IFRS 13.48 vorgeschlagen. Das zusätzliche Beispiel soll die Anwendung von IFRS 13.48 auf eine Gruppe von finanziellen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten erklären, dessen Marktrisiken die gleiche sind und deren Bewertung zum beizulegenden Zeitwert mit Level-1-Inputfaktoren erfolgt.

Quelle: http://www.drsc.de/service/index.php?ixnp_do=show_news_index&ixnp_lang=de&ixnp_id=1&ixnp_page=1&ixnp_do=show_news_article&ixnp_art_id=3304

© 1998 - 2019 mediavalley