News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

Firmenübernahmen: Aufschwung bei M&A-Aktivitäten setzt sich fort

Anzeige

Die auffällig vielen Gerüchte zu weltweiten M&A-Aktivitäten haben sich mittlerweile als realisierte M&A-Transaktion bewahrheitet. Der ZEW-ZEPHYR M&A-Index lag im Oktober bei 136 Punkten, was der höchste Wert seit Oktober 2008 ist, wenn die traditionell hohen Dezemberwerte nicht berücksichtigt werden.

Zwölf-Monatsdurchschnitt des Index auf 126 Punkte geklettert
Der gleitende Zwölf-Monatsdurchschnitt steigt ebenfalls kontinuierlich und lag im Dezember 2014 mit 126 Punkten auf dem höchsten Stand der letzten drei Jahre. Eine Hauptursache für die Wiederbelebung im M&A-Markt ist die seit Januar 2013 anhaltende Zunahme der M&A-Transaktionen in Nordamerika. Dazu kamen seit Januar 2014 die regen M&A-Aktivitäten mit zentral- und fernöstlichen Zielen.

Weitere positive Entwicklung aufgrund von Gerüchten erwartet
Die anhaltend hohe Zahl an Gerüchten zu anstehenden M&A-Transaktionen spricht für eine Fortsetzung der positiven Entwicklung. Gerüchte sind ein guter Indikator für die zukünftige M&A-Entwicklung.

Quelle: http://www.zew.de/de/presse/2850/zew-zephyr-ma-index---weltweiter-aufschwung-bei-ma-aktivitaeten-haelt-an

© 1998 - 2019 mediavalley