News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

Datenschutz bei Scoring: Studie untersucht Änderungen nach Datenschutz-Novelle 2009

Anzeige

Im Dezember 2014 wurde die Studie „Scoring nach der Datenschutz-Novelle 2009 und neue Entwicklungen“ von den Bundesministerien der Justiz und für Verbraucherschutz und des Inneren veröffentlicht. Es wurden 2000 Personen repräsentativ befragt, um vor allem die in 2009 novellierten datenschutzrechtlichen Regelungen für Auskunfteien und das Scoring zu bewerten,

Daten bei Auskunfteien oft unvollständig oder falsch
Die Verbraucher haben gemischt Erfahrungen mit Scoringverfahren gemacht. Etwa ein Drittel hat in 2013 eine Eigenauskunft bei Auskunfteien eingeholt. Die gespeicherten Daten waren oft falsch oder unvollständig, die Bonitätsauskünfte unverständlich oder Scorewerte ungerecht.

Empfehlungen zum Scoring
Aus den Studienergebnissen ergeben sich verschiedene Empfehlungen. Auskunfteien sollten in einem Zulassungs- und Registrierungsverfahren eine Beschreibung ihres Geschäftskonzepts und der für das Scoring erhobenen Daten abgeben. Für die Anforderungen an die wissenschaftliche Qualität von Scoringverfahren sollte es gesetzliche Bestimmungen geben. Vor allem sensible bzw. potenziell diskriminierende Merkmale sollten vom Scoring ausgeschlossen werden. Taggenaue Löschfristen sollten die Zulässigkeit der Datenspeicherung regeln.

Scoring benötigt klaren Rechtsrahmen
Die Studie belegt einmal mehr die Bedeutung eines klaren Rechtsrahmens für das Scoring. Das Scoring ist für Verbraucher fundamental wichtig. Es kann nicht sein, dass jemand zu Unrecht etwa kein Darlehen erhält oder eine Wohnung nicht anmieten kann.

EU-Datenschutzreform muss deutsches Datenschutzniveau beibehalten
Auf EU-Ebene wird eine große Datenschutzreform verhandelt, wobei auch die Fragen aus der Studie diskutiert werden. Das Kreditscoring unterliegt in Deutschland viel spezielleren Regeln als sie in der EU diskutiert werden. Da das neue EU-Recht das deutsche Recht ersetzen wird, ist es wichtig, dass das aktuelle Datenschutzniveau erhalten bleibt.

Quelle: http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2014/12/studie-zum-scoring-veroeffentlicht.html

© 1998 - 2019 mediavalley