News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

BVDW ist Mitglied des ZAW Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft

Anzeige

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. ist dem ZAW Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft beigetreten, womit der wichtige Wirtschaftssektor der Online-Werbung vollständig im ZAW vertreten ist. Der Beitritt erfolgt im Zuge des Aufbaus der geplanten Selbstregulierung der deutschen Online-Werbebranche, die unter dem Dach des ZAW angesiedelt werden soll.

Effizienz und Nutzen der digitalen Medien transparent machen
Im ZAW waren bereits einzelne Mediengattungen und ihre Internet-Aktivitäten vertreten, mit dem BVDW wird die Online-Werbung im ZAW komplettiert. Dadurch zeigt die Online-Branche, dass sie Effizienz und Nutzen der digitalen Medien transparent machen und fördern möchte. Gemeinsam wollen ZAW und BVDW nun Positionen zu generellen Fragen der Markt-Kommunikation zu erarbeiten und gemeinschaftlich zu vertreten, um ihre Pflicht gegenüber Politik und Gesellschaft zu erfüllen.

Vorteile für Mitglieder des BVDW und die Online-Branche
Durch die enge Zusammenarbeit des BVDW mit dem ZAW erhalten die Mitgliedsunternehmen des BVDW ein stärkeres Gewicht in der deutschen Werbewirtschaft und eine breitere Verankerung in der gesamten Werbebranche. Zudem wird die Online-Branche als wichtige Säule für den Wirtschaftsstandort Deutschland gestärkt. Die Fokussierung der Rahmenbedingungen zur Selbstverpflichtung der Internetwirtschaft, die Entwicklung qualitativer Leistungsnachweise sowie die Optimierung und Harmonisierung von Geschäftsprozessen für die stetige Marktentwicklung soll gemeinsam umso intensiver in Angriff genommen werden.

Deutsche Politik soll Werbeselbstdisziplin im Internet berücksichtigen
Die deutsche Politik soll den staatsentlastenden Effekt der Werbeselbstdisziplin im Internet bei ihren Entscheidungen berücksichtigen. Die Werbeselbstdisziplin im Internet unter dem Dach des ZAW der Verbände der werbenden Wirtschaft, aller Mediensektoren und der Agenturen ist leistungsfähiger als ein statischer bürokratischer Kontrollgang, vor allem was das Internet angeht.

Deutschland hat höchsten Organisationsgrad der Kommunikationswirtschaft in Europa
Die Mitgliedschaft des BVDW im ZAW ist ein wichtiges Signal für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Im globalen Ländervergleich hat Deutschland den höchsten und in Europa aktuellsten nationalen Organisationsgrad der kompletten Kommunikationswirtschaft. Dies trifft auf Verbraucherschutzaspekte, Medienpolitik und grundsätzliche ökonomische Themen zu.

Quelle: http://www.bvdw.org/presse/news.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=3157&cHash=2f0714c5c14567aed695400454a113d5

© 1998 - 2019 mediavalley