News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

Aktienmarkt: Pharma- und Biotechunternehmen haben weltweit attraktivste Aktien

Anzeige
Unternehmen der Pharma- und Biotechbranche gehören mit vier der zehn global attraktivsten Aktien (gemessen an der durchschnittlichen Aktienrendite, TSR) zu den erfolgreichsten „Value Creators“ für Anleger. Während deutsche Unternehmen ein einige der 27 branchenspezifischen Top Ten vertreten sind, gehören ihre Aktien nicht zu den insgesamt globalen Top Ten. Das zeigt die Studie „Value Creation for the Rest of Us“ der Boston Consulting Group.

Erfolgreichste Value Creators haben jährlichen TSR von 100 Prozent
Der durchschnittliche jährliche TSR der erfolgreichsten Value Creators liegt bei ca. 100 Prozent. In 2015 nimmt das US-amerikanische Unternehmen Pharmacyclics zum dritten Mal in Folge Platz 1 ein mit einem TSR von 108 Prozent.

Median des durchschnittlichen jährlichen TSR von 2010 bis 2014: 14,6 Prozent
Der Median des durchschnittlichen jährlichen TSR aller untersuchten Unternehmen von 2010 bis 2014 liegt bei 14,6 Prozent. Bei den 27 Branchenrankings schwankt sie zwischen maximal 25 Prozent (Mode und Luxusgüter) und minus 8 Prozent (Bergbau). Für eine Platzierung im obersten Quartil des Rankings musste der jährliche TSR mindestens bei 23,3 Prozent liegen, für die Top Ten sogar bei 69,2 Prozent.

Pharma- und Biotechunternehmen vier Mal unter Top Ten vertreten
Von den zehn global aus Anlegersicht wertschaffendsten Unternehmen kommen vier aus der Pharma- und Biotechbranche: Pharmacyclics, Jazz Pharamceuticals, Regeneron Pharmaceuticals und Taro Pharmaceutical Industries. Bei den Large Caps sind es sogar fünf der Top Ten, vier aus den USA, eines aus Dänemark.

Keine deutschen Unternehmen unter globalen Top Ten
Von den zehn global aus Anlegersicht wertschaffendsten Unternehmen kommen vier aus der Pharma- und Biotechbranche: Pharmacyclics, Jazz Pharamceuticals, Regeneron Pharmaceuticals und Taro Pharmaceutical Industries. Bei den Large Caps sind es sogar fünf der Top Ten, vier aus den USA, eines aus Dänemark.

Value Creators profitieren oft von günstigen Rahmenbedingungen
Den Unternehmen in der Vaue Creators-Rangliste kommen oft besonders günstige Rahmenbedingungen in ihrer Branche zugute, z. B. ermöglicht eine niedrige Ausgangsbasis schneller hohe Wachstumsraten oder es gibt einen allgemeinen Branchenboom. Deshalb lag der Fokus der Studie in 2015 auf den Unternehmen, die auch unter ungünstigen Rahmenbedingungen einen sehr guten TSR verglichen mit anderen Unternehmen ihrer Branche erzielt haben.

Sechs Schritte zum herausragenden Ertrag für Anleger
Es gibt sechs Schritte für Unternehmen für einen herausragenden Ertrag für ihre Anleger. Insbesondere die dänische Containerschiffs-Reederei A.P. Møller-Mærsk und der US-amerikanischen Fertighaushersteller PulteGroup dienen als Paradebeispiel für einen erfolgreichen Transformationsprozess. Beiden Unternehmen ist in einem turbulenten wirtschaftlichen Umfeld die Fokussierung auf eine anlegerorientierte, wertschaffende Unternehmensstrategie gelungen. Neben besseren Finanzkennzahlen und einem höheren TSR im Vergleich mit der Konkurrenz ist die Organisation auch für künftige Herausforderungen optimal aufgestellt.
Quelle: http://www.bcg.de/media/PressReleaseDetails.aspx?id=tcm:89-193485

© 1998 - 2019 mediavalley