News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

Google rüstet auf - Video-Clips statt Textanzeigen

Anzeige

Laut einem Bericht der „New York Times“ hat der Suchmaschinenbetreiber Google Mitte Februar 2008 damit begonnen, testweise auf seinen Ergebnisseiten Video-Clips anzuzeigen. Hintergrund dessen ist der Ausbau der Google-Suche zum Universal Search, wodurch der Nutzer die gewünschte Information so einfach wie möglich finden soll. Dabei spielt keine Rolle, ob es sich um eine Webseite, ein Bild oder ein Video handelt, d.h. unterschiedliche Suchdienste wie beispielsweise Blog- und Bildersuche werden nicht mehr getrennt.

Französische Partnerschaft
Zusammen mit der französischen Werbeagentur „Publicis“ will Google Video-Marketing-Tools entwickeln, um gezielt Videowerbung im Internet betreiben zu können. Google sei stark bei der Vermarktung von Schlagwörtern. Damit die Vermarktung von Bildern und Videos in Zukunft genauso gut läuft, plant Google die Produktion von Werbefilmen in Zusammenarbeit mit „Publicis“, die mit der Stichwort-Suche von Google vernetzt werden.


© 1998 - 2020 mediavalley