News > Marktmonitor > Unternehmensrechnung & Finanzierung

Deutsche nutzen Lastschrift als Zahlmethode beim Online-Shopping

Anzeige

Wie der Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) berichtet, haben 38 Prozent der Deutschen beim Online-Shopping mittels Lastschrift bezahlt, womit dieses Verfahren die beliebteste Zahlungsmethode beim Online-Shopping ist. Die vier im Ranking folgenden Methoden sind Rechnung, Kreditkarte, Nachnahme und Online-Zahlungssysteme, z. B. Paypal. In den nächsten Jahren sollen noch mehr Verbraucher die Online-Bezahlsysteme nutzen.

Vor allem Männer und Jüngere bezahlen per Online-System
Momentan haben 15 Prozent der Männer via Online-Zahlungssystem gezahlt, während es nur sieben Prozent der Frauen waren. Auch zwischen den verschiedenen Altersgruppen sind die Differenzen hierbei sehr groß. Nur zwei Prozent der Über-60-Jährigen haben bereits per Online-System gezahlt, aber schon 20 Prozent der Personen zwischen 18 und 29 Jahren. Obwohl die Online-Zahlungssysteme eine hohe Sicherheit bieten, da man hier nur einmal beim Anbieter seine Bankdaten hinterlassen muss und nicht in jedem Shop, ist die Zahl der Nutzer noch verhältnismäßig gering.

Online-Shopping erfreut sich zunehmender Beliebtheit
Online-Shopping erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit, zwischen 2003 und 2006 hat sich die Zahl der Online-Käufer auf 38 Prozent erhöht, was fast einer Verdopplung entspricht. Deutschland liegt damit auch über dem EU-Durchschnitt von 20 Prozent. Besonders beliebt sind Musik-Downloads, in diesem Jahr soll sich die Zahl der Downloads um 30 Prozent auf 34 Millionen steigern.

Quelle: http://www.bitkom.org/de/presse/8477_48296.aspx

© 1998 - 2020 mediavalley