News > Marktmonitor > Strategie & Business Development

Projektmanagement: IT-Unternehmen setzen auf Hybrid-Ansätze

Anzeige

Der hohe Innovationsdruck bewegt ITK-Unternehmen zur Anpassung ihrer Projektmanagement-Praxis bei der Entwicklung neuer Produktkategorien. Dabei setzen die Unternehmen zunehmend auf einen Hybrid-Ansatz, der klassische und agile Projektmanagementprinzipien miteinander verknüpft. Das zeigen eine Marktbetrachtung von House of PM GmbH und eine Studie der Hochschule Koblenz.

Hybrides Projektmanagement für mehr Flexibilität gegenüber Änderungsanforderungen
Hybrides Projektmanagement oder Symbiotic PM verbindet klassische Aufbau- und Ablauforganisationen mit den Rollen des agilen Projektmanagements, integriert agile Arbeitsmethoden in Projekte und sorgt für ergänzende Schnittstellen und Berichtswege. Ziel ist ein flexiblerer Umgang mit kontinuierlichen Änderungsanforderungen, eine stärkere Orientierung der Projektergebnisse an den Marktbedürfnissen und eine Verkürzung der Umsetzungsdauer des Projekts.

Hybrides Projektmanagement als Antwort auf den Innovationsdruck
Der enorme Innovationsdruck für ITK-Unternehmen und der Wettbewerbsdruck erfordern eine immer kürzere Time-to-Market. Hybride Ansätze erweisen sich als gute Lösungen, denn die enge Verzahnung von klassischen und agil gemanagten Teilprojekten sorgt für einen Zeitgewinn gegenüber dem bisherigen Entwicklungsprozess.

Quelle: PM House of PM

© 1998 - 2019 mediavalley