News > Marktmonitor > Strategie & Business Development

Mit SAP ist nur noch ein Unternehmen in Deutschland unter den Top 100

Anzeige
Europäische und deutsche Unternehmen haben im Laufe des letzten Jahres extrem an Wert verloren, so die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Das Unternehmen erstellt eine jährliche Übersicht der 100 weltweit wertvollsten Unternehmen. Laut der Studie machte die Marktkapitalisierung der europäischen Konzerne unter den Global Top 100 seit März 2018 einen Rückschritt von fünf Prozent. Vor allem die deutschen Unternehmen schnitten dabei schlecht ab.  Unter den Top 100 Unternehmen waren 2018 nur noch Siemens, Volkswagen, SAP und Allianz. 2019 ist nur noch SAP mit einem Börsenwert von 142 Milliarden US-Dollar unter den Top 100 zu finden. Mögliche Gründe könnten geopolitische Herausforderungen und die Unsicherheiten durch den Brexit gewesen sein.

US-Konzerne sind ganz vorne mit dabei
Auffällig ist, dass die Börsenwerte im weltweiten Durchschnitt steigen, während sie in Europa eher tendenziell sinken. So errechneten die PwC-Experten, dass die Marktkapitalisierung der Top 100 insgesamt um fünf Prozent auf 21 Billionen US-Dollar gestiegen ist. Aber auch das globale Wachstum stagniert immer mehr, so dass die weltweiten Börsenwerte im Gegensatz zum Jahr zuvor nur noch um 15 Prozent zulegten. Mit 54 Prozent der wertvollsten Unternehmen dominieren die US-Unternehmen das Ranking der erfolgreichsten Unternehmen.

Die weltvollsten Unternehmen
Die stärkste Wertsteigerung erfuhren indische Unternehmen, obwohl nur zwei Unternehmen in der Liste der Top 100 Unternehmen vertreten sind. Dies wird sich in der Zukunft allerdings ändern, so die Experten. Zusätzlich werden auch noch chinesische Unternehmen, die sich auf dem Markt befinden, ihren Wert steigern können. Die Spitze des Rankings wird von Unternehmen aus dem Technologiesektor bestimmt. Das Unternehmen Microsoft ist mit einer Marktkapitalisierung von 905 Milliarden Dollar das wertvollste Unternehmen. Zuvor war dies noch Apple. Amazon, Alphabet, Apple und Microsoft gehören weiterhin zu den mit Abstand erfolgreichsten Unternehmen. In Zukunft darf man allerdings damit rechnen, dass das ein oder andere chinesische Unternehmen dazu stoßen wird.

Quelle: https://www.wuv.de/marketing/nur_noch_sap_unter_den_global_top_100

© 1998 - 2020 mediavalley