News > Marktmonitor > Strategie & Business Development

Informationswirtschaft schätzt wirtschaftliches Klima positiv ein

Anzeige
Die konjunkturelle Stimmung bei den Unternehmen der Informationswirtschaft ist im zweiten Quartal 2019 vorwiegend gut. Der Wert von 63,6 Punkten des ZEW-Stimmungsindikators Informationswirtschaft belegt die mehrheitlich positive Einschätzung des wirtschaftlichen Klimas. Allerdings sind die Unternehmen in Bezug auf ihre Geschäftserwartungen für das dritte Quartal nicht mehr ganz so optimistisch. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des ZEWs im Juni 2019.

Wirtschaftliche Stimmung im ITK-Sektor steigt wieder leicht an
Die Informationswirtschaft besteht aus den drei Teilbranchen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), Mediendienstleister und wissensintensiven Dienstleistern. Gab in den beiden Vorquartalen bei den IKT-Unternehmen noch einen leichten Rückgang bezüglich der wirtschaftlichen Stimmung, hat sich diese im zweiten Quartal 2019 um 0,7 Punkte auf 71,6 Punkte leicht verbessert. Sowohl Geschäftslage als auch Geschäftserwartungen werden optimistisch betrachtet, auch wenn der Teilindikator für die Geschäftserwartungen um 6,6 Punkte auf 71,1 Punkte gesunken ist. Die Einschätzung der Geschäftslage kommt auf 72,1 Punkte, was ebenfalls den Optimismus in der IKT-Branche unterstreicht.

Stimmungsindikator bei Medienunternehmen sinkt weiter unter kritische 50-Punkte-Marke
Bei den Mediendienstleistern hat sich die konjunkturelle Stimmung im zweiten Quartal 2019 weiterhin rückläufig entwickelt, der bereits unter der 50-Punkte-Marke liegende Stimmungsindikator ist nochmal um 4,2 Punkte auf 43,2 Punkte gesunken. Hauptgrund für die Verschlechterung ist die verschlechterte Geschäftslage. Der Teilindikator hierfür ist auf 36,1 Punkte gesunken. Die Geschäftserwartungen sind überwiegend optimistisch, aber nur knapp.

Kleine Verschlechterung der Stimmung bei wissensintensiven Dienstleistern
Bei den wissensintensiven Dienstleistern hat sich die konjunkturelle Stimmung leicht verschlechtert, der Stimmungsindikator ist leicht um 0,8 Punkte auf 61,5 Punkte zurückgegangen. Die beiden Teilindikatoren bewegen sich auf dem gleichen Niveau mit 61 (Geschäftslage) und 62 (Geschäftserwartungen) Punkten.

Quelle: https://www.zew.de/de/presse/pressearchiv/trotz-leichter-eintruebung-der-erwartungen-insgesamt-gutes-geschaeftsklima/

© 1998 - 2020 mediavalley