News > Marktmonitor > Strategie & Business Development

Digitalisierung: Veränderung der Unternehmensorganisation

Anzeige

Neben Produkten und Geschäftsmodellen wirkt sich die Digitalisierung auch auf die Organisation der Unternehmen aus. So wird die Kommunikation mit Kunden (79 Prozent) oder intern unter den eigenen Mitarbeitern (75 Prozent) schneller, die Organisation flexibler (63 Prozent), die Effizienz höher (55 Prozent). Das zeigt eine repräsentative Umfrage unter Geschäftsführern und Vorständen von Unternehmen ab 20 Mitarbeitern im Auftrag des Bitkom.

Transparente Entscheidungsprozesse und mehr Mitarbeitermotivation
In 52 Prozent der Unternehmen sind interne Entscheidungsprozesse durch die Digitalisierung transparenter geworden. In 27 Prozent der Unternehmen ist die Mitarbeitermotivation gestiegen. Nur in fünf Prozent ist die Mitarbeitermotivation durch die Digitalisierung gesunken. 55 Prozent erwarten eine künftige Aufweichung der klassischen Hierarchien im Unternehmen. 75 Prozent meinen, dass die Digitalisierung eine neue Unternehmenskultur benötigt.

Digitalisierung als Chance für mehr Geschwindigkeit und Effizienz in kleinen Unternehmen
Die organisatorische Flexibilität und die Transparenz der Entscheidungsprozesse (je 44 Prozent) sind in kleinen Unternehmen mit 20 bis 49 Mitarbeitern weniger stark gewachsen als in großen Unternehmen, insgesamt ist die Motivation aber stärker gewachsen (36 Prozent). Ebenso ist die Effizienz (59 Prozent) gewachsen. Die Digitalisierung ist für kleine Unternehmen eine Chance für mehr Geschwindigkeit und Effizienz. Das kommt auch den Mitarbeitern zugute, die an den Entscheidungsprozessen besser teilnehmen können und motivierter für die Arbeit sind.

Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Digitalisierung-verändert-die-Unternehmensorganisation.html

© 1998 - 2019 mediavalley