News > Marktmonitor > Strategie & Business Development

SEC schafft IFRS-Überleitungsrechnung auf US-GAAP für ausländische Emittenten ab

Anzeige
Bereits im letzten Jahr hat die U.S, Securities and Exchange Commission (SEC) eine Verlautbarung veröffentlicht nach der die IFRS-Überleitungsrechnung auf US-GAAP für ausländische Emittenten abgeschafft werden soll. Dies ist ab dem 04.03.2008 der Fall. Wenn das Geschäftsjahr eines Unternehmens nach dem 15.11.2007 liegt und der Form 20-F IFRS Abschluss noch vor dem 04.03.2008 gemacht werden soll, so gelten die alten Regelungen inklusive der Überleitungsrechnung auf US-GAAP. Die Unternehmen, auf die das zutrifft, sind aufgerufen, die Mitarbeiter der Division of Corporate Finance zu kontaktieren, um diese Angelegenheit zu klären.
Quelle: http://www.standardsetter.de/drsc/news/news.php

© 1998 - 2019 mediavalley