News > Marktmonitor > Marketing & Kommunikation

Immer mehr Menschen teilen ihre Fotos mit dem Smartphone

Anzeige
Egal ob es die Aufnahmen vom Abendessen, die Urlaubsbilder oder Selfies sind, die Menschen teilen mehr und mehr ihre Handy-Schnappschüsse. Fast 63 Prozent der Smartphone-Nutzer ab 14 teilt heute seine Aufnahmen über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Snapchat oder Instagram, so der Digitalverband Bitkom. Mittlerweile gehört das Smartphone zu den beliebtesten Fotoapparaten. Fast 99 Prozent der Smartphone-Nutzer ab 14 Jahren macht seine Bilder mit dem Handy. Dabei waren es 2011 gerade einmal 39 Prozent. Insbesondere die visuellen Inhalte sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Beiträge in sozialen Netzwerken und geben den Usern die Möglichkeit, neue Geschäftsmodelle zu erschließen.

Der Fotoapparat wird abgelöst
Derzeit teilen 20 Prozent der Smartphone-Nutzer ihre Fotos auf einer Online-Plattform häufig und 15 Prozent teilen ihre Bilder dagegen nur ab und zu. Selten hochgeladen werden die Bilder nur von 28 Prozent der Handynutzer. Für die 14- bis 29-Jährigen ist das Foto-Sharing in den sozialen Netzwerken ganz normal. 65 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren verwenden ein Smartphone.

Die Datenmenge wird immer größer
Zu den wichtigsten Funktionen bei den Smartphones zählt die Kamera-Funktion. Der Sharing-Dienst Instagram ist am 6.Oktober 2015 fünf Jahre alt geworden. Instagram wird heute von 400 Millionen Menschen genutzt. Durchschnittlich werden jeden Tag 80 Millionen Bilder und Videos hochgeladen. Instagram-Nutzer haben zudem auch die Möglichkeit, Bilder und Videos zu kommentieren ("Like"). In den sozialen Netzwerken teilen fast zwei Drittel der Handy-Nutzer ihre Smartphone-Schnappschüsse mit anderen.


Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Fotos-mit-dem-Smartphone-teilen-boomt.html

© 1998 - 2019 mediavalley