News > Marktmonitor > Marketing & Kommunikation

Lokale Blogs von einem Drittel der Internetnutzer genutzt

Anzeige
32 Prozent der Internetnutzer lesen lokale Blogs, die nur aktuelle Nachrichten aus einer Region, Stadt oder einem Stadtteil bieten. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Bitkom. In lokalen oder "hyperlokalen" Blogs, z. B. Prenzlauer Berg Nachrichten in Berlin, die Ruhrbarone in Bochum oder der Rheinneckarblog in Mannheim, gibt es Berichte aus Gebieten, die in den regionalen Tageszeitungen meist vernachlässigt werden. Die regionalen und lokalen Blogs sind eine feste Ergänzung zu den klassischen Lokalmedien. Meist von Journalisten gegründet erfolgt die Finanzierung über Online-Werbung, Sponsoring oder Crowdfunding. Auch etablierte Zeitungsverlage testen Blogformate.

Alter spielt keine Rolle bei Nutzung lokaler Blogs
Die Inhalte der Blogs drehen sich um Lokalpolitik, die regionale Wirtschaft oder Sport im jeweiligen Einzugsgebiet. Das Alter spielt bei der Nutzung keine Rolle, die Blogs werden von allen Altersklassen gelesen, aber die mittleren Altersgruppen nutzen sie etwas überdurchschnittlich mit 34 Prozent der 30- bis 49-Jährigen und 35 Prozent der 50- bis 64-Jährigen. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es 30 Prozent und bei den über 65-Jährigen 26 Prozent.

Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Ein-Drittel-der-Internetnutzer-liest-lokale-Blogs.html

© 1998 - 2019 mediavalley