News > Marktmonitor > Marketing & Kommunikation

ITK-Export: Weiteres Wachstum in 2015

Anzeige
Beim Export von ITK-Produkten und Unterhaltungselektronik aus Deutschland gab es in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 ein Plus von elf Prozent auf 24,6 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Mit 17 Prozent auf 12 Milliarden Euro war der Anstieg der Nachfrage nach IT-Hardware besonders hoch. Das Plus bei der Unterhaltungselektronik lag bei neun Prozent auf 3,3 Milliarden Euro und das von Kommunikationstechnik bei vier Prozent auf 9,3 Milliarden Euro. Das berichtet der Bitkom. Der Export ist für die ITK-Anbieter weiterhin ein wichtiger Impulsgeber. Allerdings begnügen sich zu viele kleine und mittelständische Unternehmen mit einem regionalen Markt anstatt die Chancen des internationalen Geschäfts zu nutzen.

Schweiz gehört wieder zu den Top 10-Abnehmerländer für deutsche ITK-Exporte
Die Schweiz schaffte es in den ersten neun Monaten 2015 wieder unter die Top 10 der wichtigsten Exportländer. Mit ITK-Produkten im Wert von 1,08 Milliarden Euro, die in die Schweiz exportiert wurden, stieg der Wert um 31 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Das Wachstum des Exports in die Schweiz war unter den zehn wichtigsten Abnehmerländern für deutsche ITK-Produkte am größten. Als eines der innovativsten Industrieländer der Welt hat die Schweiz die Bedeutung der Digitalisierung frühzeitig erkannt, was die hohe Nachfrage nach leistungsfähigen IT- und Telekommunikationsprodukten erklärt. Die Top 3-Abnehmerländer sind Großbritannien (2,14 Milliarden Euro), Frankreich (2,06 Milliarden Euro) und die Niederlande (1,84 Milliarden Euro).

Import von ITK-Produkten nach Deutschland ebenfalls gestiegen
Auch bei den Importen von ITK-Produkten nach Deutschland gab es in den ersten drei Quartalen 2015 ein Plus von 14 Prozent auf 40,2 Milliarden Euro. Das wichtigste Lieferland ist nach wie vor China mit Importen im Wert von 18,42 Milliarden Euro (plus 26 Prozent). Es folgen die Niederlande (2,76 Milliarden Euro, plus acht Prozent) und Vietnam (2,15 Milliarden Euro, plus 57 Prozent).

Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/ITK-Aussenhandel-waechst-weiter.html

© 1998 - 2019 mediavalley