News > Marktmonitor > IT & Management

Wie groß ist die Gefahr für die Industrie 4.0 durch Cyber Angriffe

Anzeige
Will man im Wege der Industrie 4.0 als Unternehmen noch erfolgreicher sein, muss man sich in Zukunft besser vor Cyber-Angriffen schützen. Der aktuelle Cyber Security Report der deutschen Telekom hat gezeigt, dass fast 90 Prozent der Entscheider aus Wirtschaft und Politik der Ansicht sind, dass die IT-Sicherheit in Zukunft eine der größten Herausforderung sein wird. 84 Prozent der Führungskräfte sind der Meinung, dass mit einer intelligenten Vernetzung von Menschen (Industrie 4.0), Maschinen und Produktionsprozessen die Gefahr noch weiter zunehmen wird. Zu den weiteren Herausforderungen der Industrie 4.0 zählt die flächendeckende Versorgung mit schnellen Internet und das Festsetzen von globalen Standards.

Industrie 4.0
Im Jahr 2015 konnten fast schon doppelt so viele Menschen wie im Jahr 2014 etwas mit dem Begriff Industrie 4.0 anfangen. Dabei haben sich die meisten Entscheider der Unternehmen nicht gerade intensiver mit der Thematik Industrie 4.0 beschäftigt (24 Prozent). Trotzdem bewerten 92 Prozent der Entscheider die Industrie 4.0 als bedeutende Entwicklung für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Und etwas über 50 Prozent der Befragten sehen die Industrie 4.0 als eines der wichtigsten Themen für ihr eigenes Unternehmen. Allerdings glauben 44 Prozent der Unternehmen, dass sie noch nicht ausreichend auf die Thematik Industrie 4.0 vorbereitet sind. Viele dieser Unternehmen glauben nicht, dass sie hierdurch einen Wettbewerbsnachteil haben. Bei der produzierenden Industrie sehen die meisten Experten die größten Chancen, wenn es darum geht die Vorteile der Industrie 4.0 zu nutzen. I diesem Bereich gibt es nämlich schon eine ganze Reihe von Einsatzfeldern. Eines der größten Einsatzfelder liegt im Bereich der Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M).

Produktion und die IT-Sicherheit
53 Prozent der Unternehmen in der Industrie nutzen schon individuelle IT-Sicherheitskonzepte im Produktionsbereich. Zudem verfügen fast 50 Prozent über Sicherheitslösungen für den Datentransfer zwischen Produktion und Produktionssteuerung. Ein Drittel der deutschen Unternehmen sind heute Opfer von IT-Angriffen. Die Zahl der nicht bekanntgewordenen Cyber-Angriffe ist in dieser Statistik noch gar nicht enthalten. Bis zu 220 Tage kann es teilweise dauern, bis ein Cyber Angriff erkannt wird.

Mehr Sicherheit für die Unternehmen
Die meisten Unternehmen fühlen sich trotz der vielen Angriffe relativ sicher. Gerade einmal zwölf Prozent schätzen einen Hackerangriff als ein Risiko ein. Und 60 Prozent der Entscheider in den Unternehmen glauben, ihre IT wäre gut auf einen möglichen Angriff vorbereitet. Diese Ergebnisse zeigen, dass das Gefühl der Bedrohung zwar wahrgenommen wird, allerdings nur wenn spektakuläre Angriffe an die Öffentlichkeit gelangen. Trotzdem haben viele Entscheider die Gefahren von Cyberangriffen erkannt und schätzen sie als eine der größten Bedrohungen für die IT-Sicherheitslandschaft in der Zukunft ein.

Die Anforderungen an die IT-Sicherheit sind gestiegen
Über 90 Prozent der Entscheider in großen und mittleren Unternehmen sind der Meinung, dass die IT in ihrem Unternehmen einen hohen Stellenwert einnimmt. Und auch die Ausgaben für die IT-Sicherheit sind in den meisten Unternehmen gestiegen (29 Prozent). Das ist schon deutlich mehr als noch vor drei Jahren. Viele sind zudem der Ansicht, dass Cloud-Computing noch unsicher ist. Diese Meinung hat sich auch in den letzten fünf Jahre nicht verändert. In der Zukunft sollen sichere Geschäftsmodelle für Cloud Systeme entwickelt werden. Die Kombination von Cloud und deutschem Datenschutz sollen in Zukunft eine Sogwirkung im Markt hervorrufen. Über 50 Prozent der großen und mittleren Unternehmen in Deutschland sehen die zunehmende Digitalisierung als sehr große finanzielle Herausforderung. Dies geht auch aus den IT-Kosten hervor. Problem hierbei ist, dass fast ein Drittel der Unternehmen zum Teil gar nicht wissen, in welchen Bereich sie auf den IT-Sektor investieren sollen.
Quelle: https://www.telekom.com/medien/konzern/293674

© 1998 - 2019 mediavalley