News > Marktmonitor > IT & Management

Cloud Computing: Mindestanforderungen für Cloud-Anbieter in einem Katalog zusammengefasst

Anzeige
Cloud Computing hat sich mit seinen vielfältigen Vorteilen in Deutschland etabliert. Auch die öffentliche Verwaltung und ihre IT kommen kaum an Cloud Computing vorbei. Neben der Senkung der IT-Kosten ergibt sich für die öffentliche Hand die Möglichkeit zur Erschließung neuer Anwendungsszenarien, Konsolidierung von IT-Ressourcen und zum Vorantreiben der digitalen Transformation und des eGovernments.

Anforderungskatalog für Cloud Computing im Auftrag des BSI
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat PwC mit der Zusammenstellung der Mindestanforderungen für Cloud-Anbieter beauftragt. Seit Januar 2016 können diese sich anhand des Katalogs prüfen lassen. Die Mindestanforderungen schließen alle wichtigen Bereiche zur Sicherstellung von Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität der verarbeiteten Daten ein. Aufgrund des großen Interesses von Seiten der Cloud-Anbieter, CIOs und Sicherheitsbeauftragten ist davon auszugehen, dass der Anforderungskatalog sich in der Wirtschaft durchsetzen wird.

Quelle: http://www.pwc.de/de/pressemitteilungen/2015/cloud-computing-bsi-anforderungskatalog-fuer-cloud-anbieter-angekuendigt.html

© 1998 - 2019 mediavalley