News
1 2 3 6 8 9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Video-Streaming: Deutsche schauen Videos im Internet meist per Stream an

Anzeige

Video-Streams werden von 73 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren zum Anschauen von Videos im Internet genutzt. Nur 27 Prozent laden Videos zuerst herunter und sehen sie sich dann an. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des BITKOM. Streaming-Angebote führen zu einer dauerhaften Veränderung der Fernsehgewohnheiten, da die Verbraucher beim Streaming selbst entscheiden, wann und wo sie sich Filme, Serien oder Nachrichten ansehen. Beim Streaming werden Inhalte simultan übertragen und wiedergegeben, ohne dass das Video dauerhaft auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert wird.

Video-Streaming in allen Altersklassen genutzt
Fast alle Altersklassen nutzen Video-Streaming ausgiebig. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es 87 Prozent, bei den 30- bis 49-Jährigen 78 Prozent, bei den 50- bis 64-Jährigen 65 Prozent und bei den über 65-Jährigen 34 Prozent.

Videoportale besonders beliebt
Gerade Videoportale wie Youtube, Clipfish und Vimeo sind bei Internetnutzern beliebt (53 Prozent). 46 Prozent nutzen die Online-Mediatheken der Fernsehsender, um bereits gesendete Beiträge und Sendungen zu sehen. 37 Prozent sehen sich ab und zu das aktuelle Fernsehprogramm als Livestream im Internet an. 19 Prozent nutzen On-Demand-Portale für Serien und Spielfilme.

Regelmäßige Nutzung von Video-Streaming
40 Prozent der Streaming-Nutzer sehen sich mindestens mehrmals pro Woche und 14 Prozent sogar täglich Videos im Internet an. 78 Prozent ziehen dabei kostenlose Videodienste vor, 17 Prozent zahlen für kostenpflichtige Angebote.

Quelle: http://www.bitkom.org/de/presse/8477_80026.aspx

© 1998 - 2024 mediavalley