News > Fachbücher > Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M O P R S T U V W Z

Top-Rankings bei Google und Co.

Anzeige
Top-Rankings bei Google und Co.

Damit eine Website heute im Internet gefunden wird und Besucher bekommt, ist eine gute Position in Google und anderen Suchmaschinen unabdinglich. Das vorliegende Buch will dem Leser zeigen, wie er seine Website so verbessern kann, dass sie gut in Suchmaschinen gefunden wird und mehr Besucher bekommt.

"Top-Rankings bei Google und Co." erscheint 2014 in der zweiten, aktualisierten Auflage im Verlag Galileo Computing. Das Buch umfasst 425 Seiten und ist in 12 Kapitel gegliedert. Der Autor steigt mit der Frage "Sind Sie bereit für SEO?" in das Buch ein und erklärt grob, worum es in seinem Buch geht. Kapitel 2 widmet sich Google und u. a. der Frage, ob man Google braucht. Als nächstes kommt der Autor darauf zu sprechen, dass eine Website nicht dem Selbstzweck dient, sondern Besuchern einen Mehrwert liefern muss. Daher müssen Ziele der Website und Zielgruppen definiert und die Website dann entsprechend strukturiert und mit Texten versehen werden, um diese Ziele zu erreichen. Ab Kapitel 4 steigt der Autor dann in die eigentliche Suchmaschinenoptimierung ein, die mit der Planung beginnt. Welche Ziele soll die Suchmaschinenoptimierung erreichen, wer sollte die Optimierung durchführen, wie erfolgt die Arbeitsteilung bei der Onsite- und Offsite-Optimierung - diese Fragen muss man sich bei der Planung der SEO stellen. Nach der Planung folgt Phase 1: Die SEO-Analyse. Das Wichtigste dabei sind die Keywords und ihre Optimierung. Weitere Themen sind die Auswertung der Zugriffe, Google-SERPS, SEO-Bewertungskriterien, Google SEO-Tools und nützliche kostenlose SEO-Tools. Phase 2 ist die Onsite-Optimierung. Diese umfasst neben den Grundlagen mit Meta- und technischen Daten vor allem themenrelevanten Content. Die Offsite-Optimierung kommt in Phase 3 an die Reihe. Der Autor geht auf Analyse, Strategie und Planung des Linkaufbaus, den eigentlichen Linkaufbau, Content Marketing, Online-PR und Linkbaiting ein. Die letzte Phase umfasst das Controlling und die Anpassung der Optimierungsmaßnahmen. Auch bei der Suchmaschinenoptimierung kann man zu viel des Guten tun, das wird als Black-Hat-SEO bezeichnet. Welche Maßnahmen darunter fallen und welche Folgen Black-Hat-SEO haben kann, zeigt Kapitel 9 auf. Kapitel 10 stellt SEO-Konzepte vor und in Kapitel 11 verdeutlicht der Autor, dass Google AdWords kein Widerspruch, sondern vielmehr eine gute Ergänzung zur Suchmaschinenoptimierung ist. Zum Abschluss wagt der Autor noch einen Blick in die Zukunft der SEO.

"Top-Rankings bei Google und Co." greift zur genaueren Erläuterung der Textinhalte oft auf Abbildungen und Screenshots zurück. "Top-Rankings bei Google und Co." liefert eine State-of-the-Art-Zusammenfassung des aktuellen Stands zur Suchmaschinenoptimierung. Mit "Top-Rankings bei Google und Co." werden dem Leser keine guten Ergebnisse garantiert, es ist vielmehr die Anleitung, wie man durch harte SEO-Arbeit strukturiert gute Ergebnisse erzielen kann.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley