News > Fachbücher > Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M O P R S T U V W Z

Finanzdienstleistungen für den Mittelstand

Anzeige
Finanzdienstleistungen für den Mittelstand

„Finanzdienstleistungen für den Mittelstand“ ist ein Fachbuch aus dem Bereich Finanzierung & Investition, das unterschiedliche Finanzierungs- und Anlageinstrumente erklärt und als Expertenrat in der Finanzierungspraxis dient. Das Werk ist im Juni 2009 im Schäffer-Poeschel Verlag erschienen, die Herausgeber sind Rüdiger Freiherr v. Fölkersamb, Oliver Kruse und Volker Wittberg.

Das aus 239 Seiten bestehende Buch gliedert sich in die vier großen Teile.
Im ersten Teil erfolgt eine Standortanalyse hinsichtlich des Mittelstandes und der Banken. Hier werden zunächst die Anforderungen an Finanzierungsinstrumente aus Sicht des Mittelstandes offengelegt. Ebenso wird Mittelstand aus Sicht der Finanzdienstleistungsbranche beschrieben.
Im Weiteren werden Instrumente zur Unterstützung des Finanzmanagements vorgestellt. So kann man entweder das Forderungsmanagement outsourcen, um damit Zahlungsrückstände mit professioneller Unterstützung zu minimieren oder man zieht als mittelständisches Unternehmen eine multidisziplinäre Finanzmanagementberatung zur Stärkung des Finanzbereiches in Betracht.
Im dritten Teil gehen die Autoren ausführlich auf verschiedene Finanzierungsinstrumente ein: Eine Möglichkeit ist Private Equity, wobei die Autoren untersuchen, ob dieses einen Fluch oder Segen für Mittelständer darstellt. Die Mezzanine-Finanzierung hingegen gilt klar als Hoffnungsträger für den Mittelstand. Das beliebte Leasing hat den Vorteil, dass ein mittelständisches Unternehmen investieren kann ohne sich zu verausgaben. Als weitere Finanzierungsinstrumente werden die Mitarbeiterkapitalbeteiligung und öffentliche Fördermittel aufgeführt.
Im letzten Teil beschäftigen sich die Autoren mit Anlageinstrumenten. Durch Beteiligungen und Direktanlagen besteht für mittelständische Unternehmen die Chance, Partnerschaften in Einkauf und Vertrieb zu festigen. Liquiditätsüberschüsse können mit Hilfe von Geldmarktanlagen rentabel angelegt werden. Als zukunftsorientierte Finanzanlagen gelten auch Fondslösungen. Im Rahmen des Vorsorgemanagements diskutieren die Autoren passende Altersversorgungen für die Mitarbeiter in mittelständischen Unternehmen.

Das Buch ist gekennzeichnet durch einen gut strukturierten Aufbau: gut verständliche Texte, Zusammenfassungen, zahlreiche Checklisten für eine bestmögliche Umsetzung in der Praxis und Fallstudien. Vielfältige Schaubilder und Tabellen untermauern das Gelesene. Ein sehr ansprechendes und praxisnahes Buch rund um das Finanzmanagement im Mittelstand. Empfehlenswert für den Finanzchef in mittelständischen Unternehmen oder Bankberater, der den Mittelstand mal nicht nur aus der Bankperspektive verstehen möchten. Das Buch glänzt vor allem durch eine ausgewogenen Abwägung der verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten durch Aufzeigen von Kosten- und Nutzenaspekten.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2020 mediavalley