News > Fachbücher > Wirtschaft
A B C D E F G H I J K L M O P R S T U V W Z

E-Entrepreneurship

Grundlagen der Unternehmensgründung in der Net Economy

Anzeige
E-Entrepreneurship

"E-Entrepreneurship" ist bereits die zweite umbenannte Auflage von "E-Venture" des Essener BWL-Professors Dr. Tobias Kollmann. In E-Entrepreneurship dreht sich alles um die in den letzten Jahren veränderte Net Economy. Kollmann liefert dem Leser nach Einführung in einige wissenschaftliche Grundlagen die Anleitung, wie man Idee finden, entwickelt und umsetzt.

"E-Entrepreneurship" besteht aus insgesamt fünf Kapiteln, einem Glossar, einem Stichwortverzeichnis, einem Literaturverzeichnis und Informationen über den Autor selbst. Das aus 467 Seiten bestehende Buch richtet sich sowohl an Dozenten als auch Studenten, die sich mit Entrpreneurship, Innovationsmanagement, E-Business und/ oder E-Commerce beschäftigen. Aber es eignet sich auch für Praktiker, Berater und Investoren, die sich entweder aktiv oder rein interessehalber mit Unternehmensgründung in der Net Economy auseinandersetzen.

Im ersten Kapitel geht es um die Grundlagen der Unternehmensgründung in der Net Economy. Dazu geht Kollmann auf die Merkmale, die Akteure, die Erfolgsfaktoren und die Entwicklungsphasen ein. Danach fährt er mit der Grundlage einer Unternehmensgründung fort: Die Ideenfindung. Denn ohne wirkliche Idee gibt es kein Unternehmen. Es folgen Kapitel über die Ideenformulierung, die Ideenumsetzung und die Ideenintensivierung bzw. -fortführung. In jedem Kapitel geht Kollmann auf die Erfolgsfaktoren Management, Produkt, Prozesse, Marktzugang und Finanzen ein, natürlich immer auf die jeweilige Entwicklungsphase bezogen. Nach jedem Kapitel werden außerdem Übungsaufgaben und Hinweise auf Literatur zum jeweiligen Kapitel gegeben.

"E-Venture" wurde komplett zu "E-Entrepreneurship" überarbeitet und um neue Themen, u.a. Limited-Gründung, Cross-Channel-Kooperation, Hardware-/Software-Spezifikation, erweitert. Tobias Kollmann erklärt die Grundlagen und Implikationen für Unternehmensgründungen auf Basis elektronischer Geschäftsprozesse. Dabei geht er, unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Net Economy, auf die Erfolgsfaktoren diser Start-ups ein. Das Ziel ist es, relevante Fragen für Jungunternehmen, Investoren oder Traditionsunternehmen, die in die älter gewordene "New Economy" einsteigen, im Bereich der Net Economy zu beantworten.

Das Buch ist klar strukturiert und glänzt durch flüssig geschriebene Texte, die durch zahlreiche Grafiken, Tabelle oder Skizzen unterstützt werden. Kollmann gelingt es sowohl Studenten als auch auch Marketing-Experten mit seinem Buch zu begeistern und für das Thema E-Entrepreneurship zu begeistern. Nach dem Lesen will man am liebsten gleich anfangen nach Kollmanns sehr ausgereiften Konzepten seine eigenen unternehmerischen Lebensideen umzusetzen.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2020 mediavalley