News > Fachbücher > Technik

Raspberry Pi

Der praktische Einstieg

Anzeige
Raspberry Pi

Der kreditkartengroße Single-Board-Computer Raspberry Pi bietet eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Das vorliegende Buch möchte die erforderlichen Grundlagen vermitteln, von der Hardware über Linux und die Python-Programmierung bis zur Elektronik.

"Rapsberry Pi" erscheint 2014 im Verlag Galileo Computing. Die 345 Seiten sind in neun Kapitel aufgeteilt. Als erstes stellt der Autor den Raspberry Pi vor, angefangen bei der Hardware selbst über weitere Komponenten und worauf man bei deren Einkauf achten muss bis zum Anschließen der weiteren Komponenten. Weiter geht es mit der ersten Inbetriebnahme. Diese beginnt mit der Installation des Betriebssystems Raspbian Wheezy auf einem Windows-Computer, auf einem Mac oder unter Linux. Der Autor geht auch auf Linux und dessen Funktionsweise ein, stellt alternative Betriebssysteme vor und geht dann auf die Konfiguration ein. Im nächsten Schritt lernt der Leser den Desktop und die Symbole auf dem Desktop kennen, erfährt, wo er weitere Programme erhält und wie man den Raspberry Pi mit WLAN versorgt. In Kapitel 4 stellt der Autor die wichtigsten Konsolenbefehle vor. Danach stehen drei Nutzungsgebiete des Raspberry Pi im Fokus: als MP3-Player, als Mediacenter und als Kamera. Im vorletzten Kapitel erklärt der Autor, wie man mit Python auf dem Raspberry Pi programmiert, in Kapitel 9 wird dieses Wissen dann in kleinen Praxisprojekten angewendet.

"Raspberry Pi" ist komplett in Farbe gehalten. Durch den Einsatz vieler Bilder und Screenshots wird das Buch nie zu textlastig. Raspberry Pi ist derzeitig ein Hype. Ob es ein kurzfristiger Hype ist oder Raspberry Pi sich langfristig etabliert, bleibt abzuwarten. Jedenfalls bekommt man mit "Raspberry Pi" von Daniel Kampert ein optimalen Einstieg, um bei dem Thema mitzureden und schnell eigene Anwendungen zu starten.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley