News > Fachbücher > Technik

Computer-Netzwerke

Grundlagen, Funktionsweisen, Anwendung

Anzeige
Computer-Netzwerke

Für die Arbeit mit moderner Netzwerktechnik braucht man als beruflicher Anwender, Student oder Auszubildender Grundlagenwissen. Das vorliegende Buch "Computer-Netzwerke" will das entsprechende Grundlagenwissen vermitteln.

"Computer-Netzwerke" ist ein 370 Seiten starkes Werk. In zehn Kapiteln und drei Anhängen werden die wichtigsten Themen zu Computer-Netzwerken kompakt dargestellt, ohne dass Wichtiges ausgelassen wird. Zunächst wird der Leser in die Grundlagen moderner Netzwerke eingeführt. Dazu gehören die Definition und die Eigenschaften von Netzwerken, die Netzwerkprotokollfamilie TCP/IP, das OSI-Schichtenmodell und das TCP/IP-Referenzmodell sowie die räumliche Abgrenzung von Netzwerken. Das nächste Thema ist die Netzwerktechnik. Der Autor stellt hier elektrische Netzwerkverbindungen und -standards, Lichtwellenleiter, Kabel und Verbinder, die Datenübertragung per Funktechnik und Zugriffsverfahren vor. Der nächste Schritt ist die Adressierung im Netzwerk, wobei zuerst die Theorie vorgestellt wird. Der Autor stellt zunächst die physikalische Adresse (MAC-Adresse) und Ethernet-Pakete vor, bevor er auf die Zusammenführung von MAC- und IP-Adresse eingeht. Die IP-Adressen werden danach näher beleuchtet, wobei der Autor nach einem allgemeinem Unterkapitel hierzu nochmal getrennt auf IPv4- und IPv6-Adressen eingeht. Den Abschluss des theoretischen Teils bildet das Internetprotokoll, bevor es dann an MAC- und IP-Adressen in der Praxis geht. Der Leser erfährt hier u. a. wie er die MAC-Adresse ermitteln und ändern kann, wie man IP-Adressen setzt, was bei der Verwendung von Rechnernamen zu beachten ist und wie man die Erreichbarkeit und die Namenauflösung von Hosts überprüft. Das nächste Kapitel ist der Übertragung von Steuer- und Fehlercodes mit ICMP und ICMPv6 gewidmet, bevor es an den Datentransport mit TCP und UDP geht. In diesem Kapitel werden auch die Firewall und der Proxyserver behandelt. Weiter geht es mit dem Thema Kommunikation und Sitzung. Der Autor stellt mit SMB/CIFS Datei-, Druck- und Nachrichtendienste vor, erklärt, was sich hinter dem HTTP-Protokoll verbirgt, geht auf den Mail-Transport ein und stellt zum Schluss SSH, SSL und TLS vor. Ein kleines Kapitel ist den Standards für den Datenaustausch gewidmet, bevor es an die Netzwerkanwendungen geht. Dazu gehören insbesondere die Datenübertragung (u. a. mittels FTP), die Erzeugung von Schlüsseln mit SSH, SFTP und SCP sowie Fernsitzungen. Das letzte Kapitel dreht sich um die Netzwerkpraxis. Hier erklärt der Autor, wie man Netzwerke plant, was bei Netzwerken mit Kupferkabeln und Glasfaserkabeln zu beachten ist, welche Geräte für Netzwerkverbindungen und -Dienste benötigt werden, wie man die Sicherheit gewährleistet und schließlich, mithilfe welcher Programme Überprüfungen und Diagnosen in Netzwerken vorgenommen werden können. Im Anhang finden sich Fehlertafeln, die dem Leser bei der akuten Fehlersuche helfen, Auflösungen für die Prüfungsfragen, die am Ende jeden Kapitels gestellt werden sowie kurze Erklärungen für Netzwerkbegriffe.

"Computer-Netzwerke" ist ein Buch, das dem Leser mittels Text, Tabellen und Bildern die wichtigsten Grundlagen zu Netzwerken beibringen will. "Computer-Netzwerke" ist vor allem ein sehr anschauliches Buch für Netzwerk-Anfänger oder Quereinsteiger mit Halbwissen. Harald Zisler versteht es, dem Leser die Grundlagen zu Computer-Netzwerken einfach verpackt, aber detailliert zu vermitteln. Ein gutes Einstiegsbuch in die Welt der Netzwerke.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley