News > Fachbücher > Publishing
A C D E F G K L M P R T V W

Video-Training: Das Blender-Training für Fortgeschrittene

Anzeige
Video-Training: Das Blender-Training für Fortgeschrittene

Blender ist eine freie 3D-Grafiksoftware, mit der dreidimensionale Körper modelliert, texturiert, animiert und gerendert werden können. Das vorliegende Video-Training zeigt weiterführende Blender-Funktionen für fortgeschrittene Nutzer. Themen sind unter anderem die Schaffung eines 3D-Charakters und deren Animation und die Erzeugung von fotorealistischen Landschaften.

Das Video-Training "Das Blender-Training für Fortgeschrittene" erscheint im Verlag Galileo Design und hat eine Gesamtspielzeit von 15 Stunden. Trainer Ruben Buchholz führt Schritt für Schritt durch 10 Themengebiete. Zunächst zeigt der Trainer, wie man Blender besser für die Arbeit einrichtet. Dazu gehören neben der Optimierung der Oberfläche auch die Installation von Plug-Ins, die richtigen Voreinstellungen, die Vorstellung von Tastenkürzeln und die Verwendung von Licht-Setups. Nun geht es an die eigentliche Arbeit, im zweiten Themengebiet stehen Materialien und Texturen im Mittelpunkt. Der Nutzer erfährt, wie er UVs abwickeln kann. Außerdem erhält er einen Überblick über verschiedene Materialien und lernt danach, wie man Stoff-Material, Fels, Holz und Metalle erzeugt. Dieses Themengebiet schließt mit dem 2D-Texturing mit GIMP ab. Im nächsten Themengebiet geht es darum, das Grundmesh zu sculpten. Nach einer Vorstellung der Sculpting-Werkzeuge beginnt der Trainer mit dem Sculpten des Kopf-Meshs und der Anpassung des Meshs an die Referenz. Nach dem Modellieren mit Retopo und der Verfeinerung des Polygon-Modells, zeigt der Trainer, wie man Mund, Nase und Augen herausarbeitet sowie Ohren und Hände modelliert und optimiert. Der nächste Schritt ist die Modellierung der Körperteile. Angefangen beim Oberkörper über Hose und Schuhe in Rohform, lernt der Nutzer auch, wie man Knochen und Muskeln herausarbeitet, Gesichtsfalten hinzufügt und die Hose feinmodelliert. Der nächste Schritt ist die Texturierung des Charakters. Der Trainer fängt oben an mit dem Texturieren des Kopfes und des Gesichts, u.a. unter Einsatz einer Bump-Map. Weiter geht es mit dem Torso, dann kommt die Hose und zum Schluss zeigt der Trainer noch, wie man den SSS-Skinshader verwendet. Im Fokus des sechsten Themengebiets stehen mit effektiven Partikelsystemen die Haare. Der Trainer erklärt, wie man Bärte, Schnauzer, sowie Kopf- und Körperbehaarung erzeugt, frisiert und verfeinert. Nun geht es ans Character-Rigging, bevor der Trainer zu 3D-Landschaften umschwenkt. Hier geht der Trainer auf die Erstellung von Grasflächen, das Hinzufügen von Grashalmen, Laubbäumen sowie Felsen und Felsmassiven ein und zeigt, wie man einen Charakter auf die Grasfläche setzt. Das vorletzte Themengebiet behandelt die Animation und Simulation. Nach den Grundlagen der Animation erklärt der Trainer die Vorteile der Rigging-Technik, zeigt, wie man Aktionen anlegt, Hintergrundvideos einbindet, mit Referenzvideos arbeitet, Arme animiert, die Kleidung an die Bewegung anpasst und schließlich sogar wie man eine Zigarette anzündet und Zigarrenrauch erzeugt. Zum Schluss geht es an das Compositing mit Blender. Hierzu gehören die Gruppierung einer Szene, die Ausleuchtung von 3D-Szenen, das Zusammensetzen der Szene, Defocus-Effekte, Farbkorrekturen und Schärfe sowie Landschafts-Compositing.

Die Videos von Galileo bieten dem Nutzer die Möglichkeit, sich entweder zunächst nur anzusehen, wie er theoretisch etwas machen müsste, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, oder ob er gleich praktisch nachvollziehen möchte, was der Trainer ihm zeigt. Da es alle Übungsbeispiele auf der DVD gibt, kann der Anwender wirklich 1:1 nachmachen, was der Trainer ihm zeigt. "Das Blender-Training für Fortgeschrittene" ist eine anspruchsvolle, aber sehr verständliche Fortsetzung des Anfänger-Video-Trainings zur freien 3D-Blender-Software. Es lohnt sich, beide DVDs aus dem Galileo-Video-Training Verlagsprogramm aufeinander aufbauend zu nutzen, um so eine wirkliche gute Einfürhung in den dreidimensionalen Aufbau der 3D-Grafikkörper zu erhalten.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley