News > Fachbücher > Publishing
A C D E F G K L M P R T V W

Das Design-Buch für Nicht-Designer

Gute Gestaltung ist einfacher, als Sie denken!

Anzeige
Das Design-Buch für Nicht-Designer

Einladungen, Visitenkarten, Aushänge, Geburtstagskarten und ähnliches stellen die Person, die sie benötigt und oder erstellen soll, vor zwei Möglichkeiten: Entweder man nutzt Vorlagen aus Textverarbeitungsprogrammen oder anderer Software bzw. kauft sie fertig, wie etwa im Fall der Geburtstagskarte. Oder man lässt seiner eigenen Kreativität freien Lauf und gestaltet selbst. Das vorliegende Buch will all denen, die gern gestalten, dabei helfen, richtig und professionell zu gestalten.

"Das Design-Buch für Nicht-Designer" erscheint 2013 im Verlag Galileo Design. Das Buch umfasst 330 Seiten und ist komplett in Farbe gehalten. Es ist in nur vier Kapitel gegliedert. Im ersten Kapitel geht die Autorin darauf ein, wie man an ein Gestaltungsprojekt herangeht. Dazu sind drei Schritte notwendig: Man muss seine Zielgruppe definieren, man muss Aufmerksamkeit erzeugen und die wichtigsten Informationen vermitteln. In Kapitel 2 geht es an die Grundlagen und Techniken der Gestaltung. Die hier besprochenen Themen sind u. a. das Seitenformat, die wirksame Anordnung der Elemente, die richtige(n) Schrift(en), und die Farben. Das dritte Kapitel macht den Sprung in die Praxis. Am Beispiel eines konkreten Projekts vermittelt die Autorin u. a. die Gestaltung von Klappkarten, typografische Feinheiten, die "richtige" Falzung, die Gestaltung von Logos, Broschüren, Visitenkarten, Diagrammen und Zahlen sowie Webseiten. Das letzte Kapitel "Fachkunde" erklärt das Basiswissen, wie Farbräume, Bildqualität, Dateiformate, Anschnitt und Marken sowie Papier und Veredelung.

Das Besondere am "Design-Buch für Nicht-Designer" ist, dass die Autorin nur mit Beispielen arbeitet, um das Gestaltungswissen zu vermitteln. Sie zeigt, wie sich z. B. eine Einladungskarte verändert, wenn man eine andere Schrift oder andere Farben verwendet und arbeitet dabei auch mit vorher-nachher-Vergleichen. So nimmt der Leser Schritt für Schritt die wichtigsten Gestaltungsregeln auf und kann sich für seine eigenen Projekte inspirieren lassen.

"Gestaltung 100% gut erklärt" oder "So funktioniert gutes Design!" sind die pinken Slogans auf dem Cover. Dem ist eigentlich nichts mehr hinzufügen, denn die Slogans der Autorin halten Wort. Wenige prägnante Worte und viel Visualisierung lassen Nicht-Designer bald zum Profi-Designer werden. Ausgezeichnet, professionell und verständlich.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley