News > Fachbücher > Programmierung
2 A B C D E F G H I J M N O P R S T V W X Z

Video-Training: jQuery

Das Praxis-Training

Anzeige
Video-Training: jQuery

Mit jQuery lassen sich interaktive Webanwendungen programmieren sowie verschiedene grafische Effekte und Bedienelemente einbinden. Dazu muss man nur wissen, wie das geht. Und das entsprechende Wissen kann man sich mit dem Video-Training: jQuery auf einfache Weise aneignen.

In acht Stunden, in denen insgesamt zehn Themengebiete besprochen werden, erklärt Trainer André Wösten, wie man eine interaktive Web-Applikation mit jQuery programmiert. Zunächst stellt der Trainer jQuery und die Vorteile vor. Im nächsten Schritt geht es an die Programmierung einer Webseitennavigation. Der Trainer fängt bei der Einrichtung der Entwicklungsumgebung an, zeigt, wie man eine einfache HTML/CSS-Navigation erstellt und schließlich, wie man jQuery einbindet. Das dritte Themengebiet sind die JavaScript-Grundlagen. Wösten stellt die Konzepte der Objektorientierung in JavaScript vor, geht auf prototypenbasierte Programmierung, Arrays und JSON ein und behandelt am Ende Funktionen und Closures. Im nächsten Schritt geht es an das DOM und die jQuery-Selektoren, u. a. Attributsselektoren und Filterselektoren. An diesem Punkt hat man die Grundlagen, die man braucht, um Elemente zum Leben zu erwecken. Der Trainer erklärt, wie man HTML-Elemente erzeugt und bespricht die Grundlagen des Event-Handlings, was am Ende des Themengebiets noch vertieft wird. Der nächste Schritt sind Animationen und Effekte. Hier lernt der Anwender sowohl, wie man eigene Animationen erstellt als auch, wie man fremde Animationen einbindet. Das siebte Themengebiet befasst sich mit Features, die man kennen sollte. Zu denen gehören die Steuerung von Elementgrößen und -positionen, die Verarbeitung von Formularen sowie deren Validierung und die Überprüfung von E-Mail-Adressen und Telefonnummern. Im Anschluss werden Ajax-Anwendungen mit jQuery thematisiert. Den Anfang machen die Grundlagen zu Ajax, dann geht an die Installation von XAMPP und schließlich an die Ajax-Kommunikation. Im vorletzten Themengebiet erfährt der Anwender, wie er Rich Internet Applications mit jQuery UI erstellen kann. Dazu gehören Formularfelder und Dialoge, Accordion, Slider, Draggables, Droppables und Sortables. Zum Schluss zeigt der Trainer am Beispiel einer Kontaktbörse, wie man eine mobile Webseite, also eine Webseite, die sich für mobile Endgeräte eignet, erstellt.

Die Video-Trainings von Galileo Computing arbeiten nach dem Prinzip Learning by doing. Der Nutzer kann sich also entweder alles Schritt für Schritt nur ansehen und den Trainer machen lassen oder aber er führt gleich alle Schritte parallel aus. Die DVD enthält alle nötigen Beispieldateien. jQuery hat sich in den letzten Jahren zu einem auf JavaScript basierten Scripting entwickelt. Das Video-Training führt jQuery-Neulinge schnell und verständlich in die Welt von jQuery ein, mit der man mehrere 100 JavaScript-Codezeilen auf einige wenige jQuery-Codezeilen reduzieren kann. Der Zeitaufwand für die acht Stunden Video-Training jQuery rentiert sich sehr schnell.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2020 mediavalley