News > Fachbücher > Programmierung
2 A B C D E F G H I J M N O P R S T V W X Z

Video-Training: Joomla! 3

Das umfassende Training - ab Version 3.4

Anzeige
Video-Training: Joomla! 3

Als Open Source Content-Management-System ist Joomla! ein viel genutztes CMS, aber wie bei jeder Software braucht man erst einen geeigneten Einstieg, um sie effektiv nutzen zu können. Diesen Einstieg will das vorliegende Video-Training geben.

Das Video-Training "Joomla! 3" erscheint 2015 im Rheinwerk-Verlag. Das Training hat eine Spielzeit von zehn Stunden und ist in 13 Themengebiete gegliedert. Der Trainer gibt zunächst eine kleine Einführung in Joomla! mit Beispielwebsites, einen Überblick über den Aufbau von Content-Management-Systemen und einen geschichtlichen Rückblick zu Joomla!. Dann wird mit der Einrichtung von Joomla! gestartet, zunächst die Installation von XAMPP, dann die Installation von Joomla! (jeweils getrennt nach Windows und Mac) und zum Schluss gibt es einen kurzen Überblick zum Joomla!-Frontend und -Backend. Im dritten Themengebiet geht es an das Aufsetzen einer ersten Website. Der Trainer zeigt, wie man das Standard-Template konfiguriert, neue Menüeinträge anlegt, eigene Menüs erstellt und das Menü erweitert. Der nächste Schritt ist die Darstellung und Änderung von Inhalten, wobei der Trainer zwischen dem Blog-Layout und dem Listen-Layout unterscheidet. Themengebiet 5 dreht sich um Module, Plug-Ins und Komponenten, wie z. B. eine Suchfunktion, ein Suchindex, oder ein Newsfeed. Weiter geht es mit Fotos, Videos und Musik. Der Trainer erklärt, wie man eine Anfahrtskarte einbindet, ein Gästebuch anlegt, eine Bildergalerie mit "Phoca Gallery" einrichtet, Videos einbindet und Musik abspielt. Für Kontaktformulare steht das interne Kontaktformular JForms zur Verfügung, das allerdings erst installiert werden muss, bevor damit Kontaktformulare aufgebaut und mit Spamschutz versehen werden können. Da ja eine Website oft nicht nur von einer Person gepflegt wird, gibt es in Joomla! eine Benutzerverwaltung, die das Anlegen verschiedener Benutzer mit verschiedenen Rechten erlaubt. Wie das im Detail funktioniert, zeigt Themengebiet 8, bevor es daran geht, eine Website mehrsprachig aufzubauen. Da das Joomla!-Standard-Template nicht unbedingt alle Anforderungen erfüllt, kann man mit dem T3-Framework eigene Joomla!-Templates erstellen, sodass z. B. auch responsive Layouts oder Bilder-Slider umgesetzt werden können. Da nun alle Schritte für die eigentliche Umsetzung der Website in Joomla! vollzogen sind, ist es Zeit, die Website zu veröffentlichen. Der Trainer geht hier Schritt für Schritt von der Konfiguration des Webspaces über die Installation des FTP-Clients (wieder getrennt für Windows und Mac) und das Hochladen von Backups bis zur Wiederherstellung vom Joomla! vor. Ohne Suchmaschinen und Social Media geht heute fast gar nichts mehr, daher geht der Trainer noch auf Suchmaschinenoptimierung sowie die Einbindung von Facebook und Google+ ein. Der Fokus des letzten Themengebietes liegt auf der Wartung und Administration der Website selbst und von Joomla!.

Um sich das Video-Training "Joomla! 3" nutzbringend anzusehen, benötigt man keine Vorkenntnisse in Joomla!. Durch das Schritt-für-Schritt-Vorgehen kommen Anfänger gut mit, während Nutzer mit Erfahrung direkt dorthin springen können, wo das Thema, zu denen es an Wissen fehlt oder zu denen eine Auffrischung notwendig ist.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2020 mediavalley