News > Fachbücher > Programmierung
2 A B C D E F G H I J M N O P R S T V W X Z

Einstieg in JavaScript

Anzeige
Einstieg in JavaScript
JavaScript bietet für die Entwicklung dynamischer Websites viele Funktionalitäten an. Für Webentwickler lohnt es sich also, sich mit JavaScript vertraut zu machen. Das vorliegende Buch will den Einstieg in JavaScript so einfach wie möglich gestalten.

"Einstieg in JavaScript" erscheint 2016 bereits in der zweiten, aktualisierten und erweiterten Auflage im Rheinwerk-Verlag. Die 478 Seiten sind in 17 Kapitel gegliedert und führen von den Grundlagen bis zu kompletten Anwendungen. Der Autor beginnt das Buch mit einer Einführung, in der er u. a. erklärt, was man mit JavaScript machen oder auch nicht machen kann, wie das Buch aufgebaut ist, wie man die Arbeitsumgebung einrichtet und wie man JavaScript in eine HTML-Datei einbettet. Nun geht es an die Grundlagen der Programmierung. Dazu gehören die Speicherung von Werten, das Durchführen von Berechnungen, Verzweigungen, Schleifen, das Finden und Vermeiden und Fehlern, die Zerlegung von Programmen mit eigenen Funktionen und die Nutzung unabhängiger Funktionen. Im Fokus von Kapitel 3 stehen die eigenen Objekte, ein wichtiges Unterkapitel hier sind die Operationen mit Objekten. Das nächste Thema sind Ereignisse, Unterthemen sind Techniken der Ereignisbehandlung, klassische Ergebnisbehandlung, Ereignisse als Eigenschaft und das Ereignisobjekt. In Kapitel 5 beleuchtet der Autor das Document Object Model (DOM), wobei er auf Baum und Knoten, den Abruf von Knoten, Kindknoten sowie die Bearbeitung von Knoten eingeht. Nun geht es an die Nutzung von Standardobjekten wie Felder für große Datenmengen, Zeichenketten oder Datum und Uhrzeit, danach steht die Nutzung von Browserobjekten im Fokus. Beispiele sind "window", "history", "location", "forms" und "screens". Um die Funktionen von JavaScript voll ausschöpfen zu können, muss man sich auch ein wenig mit Ajax, Cascading Style Sheets (CSS) sowie jQuery auskennen, was in den nächsten Kapiteln behandelt wird. Den Anfang macht Ajax, der Autor zeigt, wie man XML- und JSON-Dateien liest. Danach geht es an die Cascading Style Sheets (CSS). Dieses Kapitel ist etwas umfangreicher als das über Ajax. Der Autor beginnt mit Aufbau und Regeln, geht dann auch auf CSS und JavaScript ein und erklärt anschließend, wie man Animationen erstellt. Die nächsten beiden Kapitel behandeln Grafiken und Animationen, einmal zweidimensional mit SVG und einmal dreidimensional mit Three.js. Die Kapitel 12 bis 14 behandeln jQuery, angefangen allgemein mit Aufbau, Selektoren und Methoden, Ereignissen und Animationen, über die jQuery UI bis schließlich zu jQuery mobile. Auf Cookies geht der Autor in Kapitel 15 ein, wie man sie schreibt, liest und löscht. In Kapitel 16 werden verschiedene Beispielprojekte vorgestellt, den Abschluss bildet ein Kapitel über HTML5.

"Einstieg in JavaScript" ist ein recht umfangreiches Buch, das aber nie zu textlastig wird, da der Autor oft Screenshots verwendet. Dank der ausführlichen Codezeilen weiß der Leser auch genau, was er machen muss. JavaScript ist ein absolutes Muss für webbasiertes Anwendungen. Der etablierte Coding-Autor Thomas Theis schafft es, die notwendigen JavaScript-Grundlagen verständlich und praxisnah in einem Einführungsbuch rüberzubringen. Gutes Einstiegsbuch.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley