News > Fachbücher > Programmierung
2 A B C D E F G H I J M N O P R S T V W X Z

Das JavaScript Handbuch

Einführung, Praxis und Referenz

Anzeige
Das JavaScript Handbuch
JavaScript ist die einzige relevante Programmiersprache, mit der die Funktionalität von Webseiten auf Seiten des Browsers erweitert werden kann. Außerdem ist JavaScript die Basis von AJAX und Web 2.0. Das vorliegende Buch will den Anwender dabei unterstützen, JavaScript nutzbringend anzuwenden.

Das Buch "Das JavaScript Handbuch" umfasst 960 Seiten. Diese sind in fünf Teile gegliedert. Im ersten Teil stellt der Autor die elementaren Grundlagen vor. Dazu gehört zunächst eine Einführung in die Geschichte von JavaScript, ein Überblick über die Voraussetzungen in Bezug auf Hardware und Betriebssystem, Browser und Software und schließlich die ersten praktischen Beispiele im Umgang mit JavaScript wie die Identifizierung des Browsers oder der Bildschirmauflösung eines Besuchers. Danach stellt der Autor die Grundstrukturen von JavaScript vor, z. B. Kommentare, Datentypen, Variablen, Funktionen, Anweisungen und Kontrollstrukturen. Das letzte Kapitel des ersten Teils befasst sich mit Ereignissen. Anschließend führt der Autor den Leser in die Welt der Objekte ein. Angefangen bei den Grundlagen (Was sind Objekte und Klassen, was hat es mit der Vererbung auf sich und wie erzeugt man ein JavaScript-Objekt überhaupt?) über die Vorstellung nativer Objekte und Klassenelemente in JavaScript (Datenfelder, Datumsoperationen, String-Operationen und reguläre Ausdrücke) sowie einer Einführung in DOM bis zur Objekterweiterung und der Erstellung eigener Konstruktormethoden werden alle wichtigen Themen besprochen. Im nächsten Schritt geht es dann an die erweiterten JavaScript-Techniken: Fenster und Frames, Browserauswertung, Zugriff auf Webformulare, Ausnahmebehandlungen, DHTML, Fehlersuche und deren Vermeidung und schließlich Sicherheit und Optimierung sind nur ein paar der Themen in diesem Bereich. Teil 4 geht auf die Kommunikation zwischen Client und Server ein. In diesem Teil bringt der Autor dem Leser die Beziehung zwischen Webserver und Browser näher, erklärt das Datenformat und geht zum Schluss auf AJAX und Web 2.0 ein. Der letzte Teil stellt APIs, Frameworks und Toolkits vor. Zuerst erklärt der Autor, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt, dann stellt er JavaScript-Frameworks wie jQuery und das Dojo-Toolkit vor, geht dann auf Web APIs und das Web Toolkit von Google ein. Die letzten beiden Kapitel befassen sich mit Web-APIs von Microsoft und Yahoo!.

Das Buch ist sehr umfangreich, besteht aber nicht nur aus Text, sondern bietet viele Screenshots und Codezeilen zur Verdeutlichung, was das Verständnis erleichtert. JavaScript ist gerade im Zusammenhang mit dem Web 2.0 und Software-as-a-Service-Produkten zu einem Must-Have-Kritierium für gute Web 2.0 Webseiten geworden. "Das JavaScript Handbuch - Einführung, Praxis und Referenz" von Steyer bietet eine optimale und sehr verständliche Einführung und Vertiefung, um schnell rund um JavaScript Fuß zu fassen und die ersten eigenen modernen Web 2.0-Funktionalitäten für die eigenen Seiten und Portale zu programmieren.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley