News > Fachbücher > Programmierung
2 A B C D E F G H I J M N O P R S T V W X Z

InDesign mit JavaScript automatisieren

TecFeed

Anzeige

"InDesign mit JavaScript automatisieren" ist ein TecFeed, ein PDF-Buch. Das Ziel des Buches ist es, dem Leser zu zeigen, wie er den Layoutprozess in InDesign CS2 bzw. CS3 mithilfe von Skripten verbessern kann. Der Vorteil der Skripten ist, dass sie die routinemäßigen Aufgaben, die zeitaufwendig und nervenaufreibend sind, übernehmen können, aber dafür muss man skripten können. Das nötige Wissen will das TecFeed vermitteln.

"InDesign mit JavaScript automatisieren" vermittelt über 61 Seiten die Optimierung von Layoutprojekten in CS2 bzw. CS3. Dabei wird der Leser zunächst mit dem ExtendedScript Toolkit (ESTK) vertraut gemacht, denn dies ist die Arbeitsumgebung für das Skripten, aber er erhält auch nicht zu viele Informationen, nur das nötige Wissen. Im zweiten Kapitel erfährt der Leser mehr über das Objektmodell von InDesign, wobei sich der Autor auf einen Aufriss inklusive allgemeinen Regeln und einen Überblick über Charakteristika und Methoden beschränkt. Im dritten Kapitel wendet sich der Autor JavaScript zu. Dem Leser bietet er die essentiellen Grundbausteine und einige Beispiele an. Danach geht es in die Anwendung von Skripten in InDesign, beim Textskripten, beim Suchen und Ersetzen und bei Tabellen. Der TecFeed ist so formuliert, dass er sowohl Benutzern von Mac als auch denen von PCs nützt.

Das TecFeed eignet sich für Anwender, die sich gut mit InDesign CS2 bzw. CS3 auskennen. Programmierkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, aber sie können vorteilhaft sein. Und nach diesen Gesichtspunkten ist das TecFeed auch gegliedert. Der Leser wird behutsam an das Thema herangeführt und bekommt gerade so viele Informationen, wie er braucht, um zu verstehen, was er tun muss.

Mit dem TecFeed geht Oreilly in die richtige Richtung: kompakt, lösungsorientiert und ein schlankes Format. Der TecFeed ist äußerst stark, denn der Anwender lernt InDesign durch Automatisierung "auszureizen" und kann sich lange Leidenswege bei standardisierten Vorgängen ersparen. Obwohl der TecFeed durch viele Beispiele und einfache Formulierungen glänzt, sollten man doch ein wenig programmier-affin sein und über ein Programmiergrundlagenverständnis verfügen. Wenn das da ist, dann ist "InDesign mit JavaScript automatisieren" genau das richtige bei genügend standardisierten Problemen.

Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2020 mediavalley