News > Fachbücher > Betriebssysteme
D E L W

Das Mac-Buch für Einsteiger

Aktuell zu Snow Leopard

Anzeige
Das Mac-Buch für Einsteiger
Nach dem Kauf eines neuen Mac steht man oft vor der Herausforderung, herauszufinden, was man wie mit dem Rechner „anstellen“ kann. Auch wenn man bereits einen Mac hat, möchte man sich oft besser mit ihm vertraut machen. Das vorliegende Buch hat sich zum Ziel gesetzt, ganz ohne Fachchinesisch den Umgang mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard zu lernen.

„Das Mac-Buch für Einsteiger“ ist ein 401 Seiten starkes, komplett in Farbe gehaltenes Werk. In 30 Kapitel gegliedert, bietet das Buch Informationen angefangen bei der Kaufentscheidung über das Surfen im Internet mit dem Mac bis zur Nutzung von Windows am Mac. Das erste Kapitel richtet sich an die Leser, die sich noch keinen Mac zugelegt haben. Die Autoren stellen verschiedene Macs vor, u. a. das MacBook Air oder den iMac. In Kapitel 2 geht es dann an die Nutzung des Macs, begonnen beim Einschalten und der Konfiguration einschließlich Internetverbindung und Benutzer anlegen. Als nächstes gehen die Autoren auf die Besonderheiten der Apple-Tastatur, die Nutzung der Maus und des Touchpads/Trackpads sowie dessen Besonderheiten ein. Jetzt geht es an die ersten Aktionen: Trockenübungen mit Fenstern und OS X und das Starten und Beenden von Programmen. Danach zeigen die Autoren, wie man die Grundeinstellungen, wie z. B. den Schreibtischhintergrund, vornimmt, um komfortabler arbeiten zu können, und stellen die Grundlagen der Benutzeroberfläche vor. Der nächste Schritt ist die Verwendung der Laufwerke und Datenträger. Hier werden auch Dateien und Ordner, wie man sie kopiert, verschiebt und löscht, thematisiert. Zwei Kapitel widmen sich der Aufgabe, den Überblick über seine Ordner, Fenster und Co. zu behalten, zum einen mithilfe der Suchfunktion und einigen Tricks und zum anderen mit Exposé und Dashboard. Danach gehen die Autoren auf die Installation und Löschung von Programmen von CD oder DVD sowie aus dem Internet ein. Ein großes Kapitel ist der Verwendung des Schreibprogramms TextEdit sowie alternativen Schreibprogrammen (OpenOffice 3, Microsoft Office) gewidmet, im nächsten Schritt stellen die Autoren das digitale Adressbuch und den digitalen Kalender vor. Die folgenden fünf Kapitel befassen sich mit der Internetnutzung. Angefangen bei den Grundvoraussetzungen sowie der Einrichtung des Internets über die sichere Nutzung des Internets, die Suche bei Google, die Nutzung verschiedener Browser, das Schreiben von E-Mails bis zu Videotelefonie und Chat bleiben keine Fragen unbeantwortet. Das nächste Thema ist die Verwaltung von Bildern, Musik und Videos. Hierzu gehört nicht nur, wie man diese Medien auf den Mac bekommt, sondern auch, wie man Bilder und Videos bearbeitet und wie man Musik bei iTunes kaufen kann. Und da oft nicht nur eine Person den Mac nutzt, wird in einem Kapitel genau erklärt, wie man neue Benutzeraccounts, auch mit Kindersicherung, anlegt und wie man Daten untereinander austauschen kann. Die letzten Themen sind Softwareaktualisierungen und Problemlösungen, die Erstellung von Sicherungskopien sowie das Zurückholen von Daten. Das allerletzte Kapitel beschäftigt sich mit der Nutzung von Windows am Mac.

„Das Mac-Buch für Einsteiger“ erklärt den Umgang mit dem Mac nicht nur mittels Text, sondern zeigt jede Aktion anhand eines Bildes oder Screenshots, sodass auch wirklich ganz deutlich wird, was gemeint ist. Das erleichtert gerade für Einsteiger das Lernen sehr. Wer auf den "Mac" umsteigt sollte auf "Das Mac-Buch für Einsteiger" setzen, denn das Einführungsbuch ist einfach gut gestaltet, überzeugt durch anschauliche Erklärungen und bietet den optimalen Schnelleinstieg.
Anzeige
Firma:
Anzeige

© 1998 - 2019 mediavalley